Ilaris Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Kapaneus
Posts in topic: 7
Beiträge: 828
Registriert: 17.08.2020 19:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Kapaneus »

Seite 19: Mut hat hinter sich einen ":". Alle anderen Attribute nicht. Das sollte vereinheitlicht werden.

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

S. 128, Chimaeroform: Das Ziel fehlt. Üblich wäre wohl "Material für eine einzelne Chimäre".
S. 128, Chimaeroform: Es ist nicht ganz klar, ob bei Chimären das "Material" noch lebendig sein kann.
S. 128, Chimaeroform: statt "1/4 der Basiskosten" heisst es bei den anderen Zaubern "ein Viertel der Basiskosten".
S: ???: Grundsätzlich fehlt bei allen Beschwörungszaubern die Reichweite.
S. 138, Staub wandle!: das Ziel "einzelner Rohling" ist unüblich, normalerweise sollte es "Material für einen einzelnen Golem" lauten, wie bei anderen Beschwörungszaubern z. B: dem Stein wandle.
S. 158, Melodie der Kunstfertigkeit: Der Punkt bei der Wirkungsdauer sollte weg - auch längere Sätze bei der WD haben im restlichen Regelwerk keinen Punkt am Ende.
S. 159, Wesen des (Tieres): bei den Fertigkeiten fehlt ein Komma nach Gaben des Odun (dafür ist am Ende der Zeile eins zuviel).
S. 159, Körper des Blutgeists: Ziel sollte "selbst" lauten, Reichweite "Berührung".
S. 164, Tabu: Der Punkt bei der Wirkungsdauer sollte weg - auch längere Sätze bei der WD haben im restlichen Regelwerk keinen Punkt am Ende.
S. 165, Geisterbote: Es ist der einztige Zauber mit der Reichweite "aventurienweit" - ist nicht "dereweit" gemeint?
S. 169, Warnender Stein: vor Reichweite ist ein Leerzeichen zuviel
S. 180, Exorzismus: Ziel sollte "einzelner Dämon" lauten.
S. 181, Innere Ruhe: Probenschwierigkeit ist nicht fett
S. ?, Beschwörungszauber: die Zauber enthalten zu wenig Information. Man könnte in den Text etwas schreiben wie: "Probenschwierigkeit und Kosten entsprechend der Mächtigkeit auf einer Skala von minder/nieder...". Bei Schwierigkeit bzw. Kosten könnte man dann schreiben 16/20/24... bzw. 16/24/32... AsP.
S. 204, Wasserleiche erheben: Da hier ein Zauber referenziert wird sollten die Kosten angegeben werden (üblicherweise die Hälfte der AsP KLosten in GuP). Ebenso ist nicht klar, was eine Wasserleiche ist (gibt keine im Kreaturenkapitel) und ob es unterschiedlich mächtige Abstufungen gibt (relevant für Schwierigkeit/Kosten). Das wäre auch für die Anrufung Austrocknen relevant.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

- S. 40, Entwaffnen: Wenn man vor hat einen Gegner, der einen Schild hat, zu entwaffnen, kann man das Manöver mit Schildspalter für eine "kostenlose" +2 Erleichterung kombinieren (Kapaneus). Eine Lösungsmöglichkeit wäre es, Entwaffnen nicht gegen Schilde zu erlauben (mit Schilden vielleicht auch nicht).
- S. 42, Haltet stand: Es ist sehr uncool, dass das Kommando nicht auf den Anführer wirkt. So kann es passieren, dass er seine Untergebenen zwar motiviert, selbst aber die Beine in die Hand nehmen muss.
- S. 51, Hand/Fuß: Fuß unterscheidet sich nur von Hand durch díe fehlende Eigenschaft Parierwaffe - damit niemand auf die Idee kommt, den Parierwaffenkampf nutzen zu können, obwohl er in beiden Händen keine Parierwaffe hat. Ich schlage vor Hand und Fuß wieder zu einer einzelnen Waffe "Unbewaffnet" zu machen und einfach bei den Parierwaffenkampf-Bedingungen "Parierwaffe" zu "Parierwaffe in der Nebenhand" zu ändern.
- S. 53, Fernkampfwaffen: Schusswaffen, Schleuder, Stabschleuder und Speerschleuder sollten Munition benötigen. Es steht allerdings nirgendwo, dass dem so ist bzw. dass auf ein Zählen von Munition aus Buchhaltungsgründen verzichtet wird. Nur das Rezept Pfeilspitzen auf S. 63 suggeriert es.
- S. 180, Weihe der letzten Ruhestatt: Die Probenschwierigkeit fehlt (vermutlich 12).
- S. 186, Ruf des Asainyf: Die Probenschwierigkeit fehlt (vermutlich 12).
- S. 187, Blick der Weberin: Die Probenschwierigkeit von 16 ist sehr unüblich, Absicht?
- S. 190, Vertrauter der Flamme: Die Probenschwierigkeit fehlt (vermutlich 12).
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

- S. 79, Artefakte: Es fehlt ein Wort zu den gAsP-Kosten von Zaubern, die bereits gAsP kosten (insbesondere interessant mit Thaumaturg + Kraftlinienspeisung)
- S. 79, Artefakte: Es fehlt ein Wort zur mehrfachen Verzauberung des selben Gegenstands mit unterschiedlichen wirkenden Sprüchen/Aufladungen/Intervallen.
- S. 79, Artefakte: Es fehlt ein Wort dazu, in welchem Zeitraum die wirkenden Sprüche gewirkt werden müssen und ob man Pausen dazwischen einlegen kann.
- S. 168, Gespür der Keule: Die Ingame-Wirkung ist sehr unspezifisch - wie genau macht die Keule das (Zittern!)? Außerdem ist die Wirkungsdauer augenblicklich etwas "kurz"- vielleicht eher wie beim Odem 2 Initiativephasen? Ist es außerdem beabsichtigt, dass es nicht wie in WdZ eine permanente Wirkung hat (16 AsP, 2 gAsP, bis die Bindung gelöst)?
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

KleinerIrrer
Posts in topic: 23
Beiträge: 1079
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

S.71, S. 79: Beim Aufladen eines Artefaktes werden die Basiskosten der wirkenden Sprüche fällig. Die spontane Modifikation Mehrere Ziele verändert die Basiskosten nicht. So kann man zum Beispiel ein Artefakt mit Ignifaxius (10 Ziele) für läppische 16 AsP aufladen. RAI sollten es recht sicher 160 AsP sein.

Lukr
Posts in topic: 1
Beiträge: 146
Registriert: 14.06.2021 22:07
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Lukr »

S.65 Rezept Eulentränen: Silbertaler ausgeschrieben. Preise sind bei anderen Rezepten abgekürzt (D, bzw. ST, siehe Geheimtinte)
-
Discord: Lukr#2632

KleinerIrrer
Posts in topic: 23
Beiträge: 1079
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

S. 186: Argelions Mantel: Es sollte vermutlich heißen "Du ignorierst bei allen auf dich gewirkten, schädlichen Zaubern zwei Stufen Mächtige Magie. Sinken die Stufen MM dadurch unter 0, hat der Zauber keine Wirkung." (Die aktuelle Formulierung kommt von Schwer zu Verzaubern, wo nur eine Stufe MM ignoriert wird. Hier passt das aber nicht mehr, weil mehrere ignoriert werden.)

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 29
Beiträge: 1860
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

- S. 62, Schmieden: Die Effekte von Endurium sind aufgeschlüsselt. Was fehlt - aber nach der Hintergrundwelt auf jeden Fall anzunehmen ist, schließlich zählt Endurium zu den "magischen Metallen" - ist, dass es sich um eine magische Waffe im Sinne von S. 97 handelt.

Verbesserungsvorschlag
- Handwerkskapitel: Es ist nicht verregelt, ob sich Materialien bei einer Probe in jedem Fall verbrauchen - ob ein misslungener Versuch also unter Aufwendung der Zeit wiederholt werden kann. Nur im Alchimie-Abschnitt ist von Verbrauchsmaterialien die Rede.
Nach gesundem Menschenverstand dürften die Materialien von Alchimie- und Holzbearbeitungs-Proben verloren sein, die von Schmieden-Proben (gegebenenfalls unter einigem Aufwand) unbegrenzt rückgewinnbar. Mechanik lässt sich schwer generell sagen.

Geprüft werden sollte, ob diese unterschiedliche Nützlichkeit in den Kosten für die Fertigkeiten/Talente bereits abgebildet ist. Außerdem wäre eine kurze Regel für die Rückgewinnung von Metall sinnvoll. (Vorschlag: Schmieden Probe -4 zur Schwierigkeit der misslungenen Probe, Dauer: Hälfte der misslungenen Probe, Werkzeug: eine Stufe höher als für die misslungene Probe erforderlich, Material: nur Brennstoff)

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 29
Beiträge: 1860
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

- S. 61, Kasten:
Übernatürliche Hilfe ist im Handwerk nur dann möglich, wenn der übernatürliche Effekt während der ganzen Dauer der Fertigkeit wirkt.
Das dürfte RAI auch für natürliche Effekte gelten und damit insbesondere den extrem kurzfristen Adrenalinschub (S. 59) ausschließen.

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

- Viele Zauber mit Reichweite >= 1 Meile bzw. dereweit erfordern logischerweise das Ignorieren der Bedingung Sicht. Da man für das Ignorieren dieser das Ziel aber anders wahrnehmen muss, können die Zauber in den meisten Fällen einfach nicht as intended genutzt werden. Imho fehlt in der Beschreibung ein Satz wie "Die Liturgie ignoriert die Bedingung Sicht".
- S. 171, Wirbelnder Luftschild: Es fehlt (vermutlich) die Info, dass die Winde sich mitbewegen.
- S. 175, Melodie der Verwirrung: Die Probenschwierigkeit müsste 12 betragen.
- S. 175, Schriller Klang: Beginn oder Ende der nächsten Iniphase?
- S. 183, Anrufung Kaucas: Es fehlt (vermutlich) die Info, dass die Winde sich mitbewegen.
- S. 183, Anrufung Kaucas: Die Modifkation wäre interessanter, wenn sie nicht auf ein Schiff beziehen würde, sondern eine allgemeine Radiusangabe hätte (16 Schritt reichen für alle Schiffstypen). Auch hier fehlt das Mitbewegen.

Rechtschreibung:
- S. 109, Elementare: Hier findest _du_
- S. 116, Dämonen: Hier findest _du_
Zuletzt geändert von Gatsu am 02.01.2024 14:00, insgesamt 4-mal geändert.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 29
Beiträge: 1860
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

Gatsu hat geschrieben: 01.01.2024 22:30 - Viele Zauber mit Reichweite dereweit erfordern logischerweise das Ignorieren der Bedingung Sicht.
Ist Interpretationssache. Ich würde argumentieren, man sieht das Ziel, so lange man einen Teil von Dere sieht (also idR immer, Ausnahmen sind vielleicht Augen zu/völlige Dunkelheit). Ich würde ja analog auch einen ballistischen Zauber auf ein in Teilen verdecktes Ziel erlauben.

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Es kommt ganz drauf an was bei „Ziel“ steht. Ich stimme dir zu, wenn das Ziel „Zone“ ist. Aber meistens ist es “Einzelperson/objekt”, wie bei Bishdariels Warnung. Ich seh da persönlich keinen Interpretationsspielraum - die Bedingung Sicht bezieht sich auf das Ziel, das Ziel ist eine Einzelperson im Nachbardorf, Bedingung nicht erfüllt. Die Reichweite wird nirgendwo mit Sicht in Verbindung gebracht (anders als im Liber Liturgum)


Weiteres:
- S. 152, Meister minderer Geister: Die Reichweite 1 Meile ist angesichts des Radius von 1 Meile vermutlich ein Fehler. Ich denke es sollte Ziel Zone und Reichweite Berührung sein.
- S. 156 usw., Apport des xx: Ziel Zone und Reichweite 1 Meile erscheint mir seltsam. Das Ziel sollte vermutlich der Ritualgegenstand sein (analog zu den Liturgien, bei denen ein Artefakt gerufen wird) und der Zauber die Komponente Sicht ignorieren.
- S. 157, Schneide des Dolches: Das Ziel sollte vermutlich Ritualgegenstand heißen.
- S. 157, Weg des Dolches: Das Ziel sollte vermutlich Ritualgegenstand heißen, die Reichweite Berührung sein.
- S. 157, Weisung des Dolches: Das Ziel sollte vermutlich Ritualgegenstand heißen, die Reichweite Berührung sein und die Anzahl Meilen in den Text mit MM um diese zu verdoppeln.
- Blick in die Gedanken, Ein Freund in Not, Schild der Ehre, Wohlverdiente Rast: Mächtige Liturgie statt Mächtige Magie bzw. andersherum.
- S. 130, Umbraporta Schattensprung: sollte eigentlich Umbraporta Schattentür heißen. Ist sonst auch seltsam, dass es eine Modifikation Schattensprung gibt.
- Bei Zaubern mit Ziel Zone und einer Wirkungsdauer > augenblicklich ist meistens nicht klar, ob die Wirkung kontinuierlich auftritt oder nur einmalig direkt bei der Aktion Konflikt. Beispiel: Beim Tanz der Weisheit sind vermutlich nur Wesen betroffen, die während der Vorbereitungszeit im Radius waren. Bei der Melodie der Ermutigung hingegen sind vermutlich alle betroffen, die sich während der Wirkungsdauer im Radius aufhalten.
- Bei vielen Modifikationen ist nicht klar, dass sie die Basiswirkung ersetzen, zum Beispiel beim Balsam. Normalerweise ist das nicht der Fall. Ich schlage vor, ein weiteres Schlüsselwort "Varianten" einzuführen, das so definiert ist, dass es die Basiswirkung inkl. Mächtige Magie ersetzt und nicht mit anderen Modifikationen oder Varianten kombiniert werden kann.
- S. 196, Verbrüderung der Feinde, Heiliger Friedensschluss: Der Satz ist kaputt. Zudem haben Liturgien, die Artefakte rufen, meist die Reichweite dereweit und das Ziel Einzelobjekt.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Viele Zauber mit Ziel Zone waren in Ilaris 1 ja kaputt, da Reichweite und Radius gleichgesetzt wurden. Dies wurde in v2 überall gefixt, indem der Radius von der Reichweite in die Wirkungsbeschreibung verlagert wurde. Das hatte aber auch zur Folge, dass bei einigen Zaubern der Radius nun nicht mehr mit "Reichweite erhöhen" vergrößerbar ist. Ein Blick in den LCD lässt mich aber vermuten, dass diese Möglichkeit ursprünglich beabsichtigt war. Zwei Beispiele: Silentium, Stillstand. Die entsprechenden Zauber könnten eine Erhöhung des Radius via Mächtige Magie wieder anbieten.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Kapaneus
Posts in topic: 7
Beiträge: 828
Registriert: 17.08.2020 19:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Kapaneus »

S. 7
Häufig kannst du dir die Probe auch freiwillig erschweren,
um einen zusätzlichen Effekt zu erzielen. Für viele Fälle, wie
zum Beispiel Nahkampfangriffe auf mehrere Gegner, länger
wirkende Zauber oder mächtigere Liturgien, findest du die
benötigten Erschwernisse und deren Effekte in den jeweiligen
Kapiteln dieses Regelwerks. Die wichtigste freiwillige
Erschwernis ist jedoch Hohe Qualität. Mit ihr kannst du
schärfere Schwerter schmieden, tödlichere Gifte brauen
oder deine Gegner stärker einschüchtern. Jede Verbesserung
erschwert deine Probe um –4. Die genauen Auswirkungen von
Hoher Qualität findest du bei der jeweiligen Handlung.
U.u. muss man hier klarer machen, dass Hohe Qualität mehrfach wählbar ist. "Jede Verbesserung" könnte nämlich auch auf die Manöver usw. davor bezogen werden. Bin mir aber selbst nicht sicher, ob das wirklich nötig ist, wollte den Gedanken aber mal festhalten.

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 42
Beiträge: 1207
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

- S. 75, Tradition der Geoden I: "Du musst dich beim Erlernen für ein bevorzugtes Element entscheiden." - es ist unklar was die Auswirkungen davon sind - können andere Elemente nicht gewirkt werden? Aufgegriffen wird das sonst nur bei Stufe 2. Der Satz wäre dort dann evtl. besser aufgehoben, wenn es sosnt keine regeltechnischen Auswirkungen gibt.
- S. 129, Pandämonium: Der Basisradius von 2 und die Erhöhung um 4 Schritt mit MM scheint mir verglichen mit anderen Zaubern falsch herum.
- S. 150, Flim Flam: Die Variante Leuchtturm ist sinnlos, einmal Reichweite erhöhen schafft 16 Schritt Distanz für ebenfalls -4 Erschwernis
- S. 189, Largorax' Hammer: Es fehlen Talent und Reichweite. Da es ein Schmiedehammer ist, sollte es wohl Einhandhiebwaffen und RW 0 oder (eher) 1 sein. Die Eigenschaften Kopflastig und Stumpf wären noch angebracht.
- S. 192, Phexens Sternenwurf: Es fehlen Talent und Reichweite (es gibt auch keine Wurfsterne in der Waffenliste). In DSA5 hat Phexens Wurfstern auch ne deutlich höhere Reichweite als gewöhnliche Wurfsterne. Ich schlage RW 16 vor, Talent sollte wohl kurze Wurfwaffen sein.
- S. 197, Segen der heiligen Aldare: Es fehlen Talent und Reichweite. Dem Arsenal nach müsste es eine Zweihandklingenwaffe mit RW 2 sein. Entsprechend fehlt dann auch noch die Eigenschaft Zweihändig.

Verbesserungsvorschläge:
- S. 75, Tradition der Druiden I: Die Sache mit der schriftlichen Weitergabe ist selten relevant und fehlt auch bei einigen anderen Traditionen. Passender wäre: Die Erschwernis für das Ignorieren der Bedingung „kein Kontakt mit verhüttetem Metall“ ist verdoppelt.
- S. 75, Tradition der Geoden I: Die Sache mit der schriftlichen Weitergabe ist selten relevant und fehlt auch bei einigen anderen Traditionen. Passender wäre: Die Erschwernis für das Ignorieren der Bedingung „kein Kontakt mit verhüttetem Metall“ ist verdoppelt.
- S. 77, Tradition der Schelme I: Die Sache mit der schriftlichen Weitergabe ist selten relevant und fehlt auch bei einigen anderen Traditionen. Passender wäre: Die Erschwernis für das Ignorieren der Bedingung „Harmlosigkeit“ ist verdoppelt.
- S. 173, Hexenbesen: Hinweis durch @KleinerIrrer. Dem Designprinzip der EP-Kosten-Gleichheit nach, muss der Hexenbesen eigentlich EP kosten - mindestens 40, eher 60. Dazu ist 1 AsP viel zu günstig, bspw. verglichen mit dem Adlerschwinge. Ich schlage vor das als "Hexensalbe (passiv)" bei den Schalenzauber unterzubringen und die Kosten auf 1 AsP pro 16 Minuten zu setzen. Zudem wäre die Maximalgeschwindigkeit von 50 Meilen/Stunde noch erwähnenswert (WdZ 121).
- S. 189, Largorax' Hammer: Ich bin kein Fan von der Zieleinschränkung und der Limitierung auf einen Angriff, warum ist das nicht auch bei Armalion der Fall? Ich Schlage vor: Wirkungsdauer 16 Iniphasen, keine Ziellimitierung oder Limitierung der Angriffe, TP auf 2W20+4, +2 je ML. Die Schmieden-Erleichterung dann als Modifikation mit Wirkungsdauer 1 Woche, Hammer verschwindet außerhalb der Schmiede. Man könnte hier auch drüber nachdenken, den Segen der hl Aldare auf 16 KaP zu senken.
- S. 194, Zerschmetternder Bannstrahl: 16W6 sind etwas viele Würfel, mir wäre eine W20-Angabe lieber (5-6W20). Es wäre außerdem passend, wenn er auch gegen Paktierer wirken würde (die sind nicht unheilig). Ich würde mich unabhängig davon auch für eine Halbierung von Schaden, Vorbereitungszeit und Kosten einsetzen, damit die Liturgie besser einsetzbar ist (da wären W6 dann ok)

Rechtschreibung/Layout:
S. 76, Tradition der Hexen I: Statt Komponente sollte es Bedingung heißen.
Zuletzt geändert von Gatsu am 04.05.2024 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

KleinerIrrer
Posts in topic: 23
Beiträge: 1079
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

Archetypen:
- S. 35: Bei Kangrax Klappertopf ist die BE nicht in die Kampfwerte eingerechnet

Das ist mir eben beim Überfliegen aufgefallen. Gab es damals noch kein Sephrasto? Dann sind bestimmt noch ein Haufen mehr Fehler drinnen. Könnte man jetzt leicht beheben, indem man die Archetypen in Sephrasto nachbaut. Ist aber hier jemand noch aktiv, der das Dokument auf dem Ilaris Blog updaten würde, wenn ich es bereit stelle?

mike-in-the-box
Posts in topic: 4
Beiträge: 1759
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box »

KleinerIrrer hat geschrieben: 06.04.2024 12:20 Das ist mir eben beim Überfliegen aufgefallen. Gab es damals noch kein Sephrasto? Dann sind bestimmt noch ein Haufen mehr Fehler drinnen. Könnte man jetzt leicht beheben, indem man die Archetypen in Sephrasto nachbaut. Ist aber hier jemand noch aktiv, der das Dokument auf dem Ilaris Blog updaten würde, wenn ich es bereit stelle?
Ich hab die Archetypen tatsächlich mit Version 2 alle mit der damaligen Sephrasto Version überarbeitet und solche Fehler korrigiert, aber ich glaube Curthan ist nie dazu gekommen das als PDF umzuarbeiten und einzustellen. Soweit ich weiß ist er auch der Einzige mit Zugriff auf den Block.

KleinerIrrer
Posts in topic: 23
Beiträge: 1079
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

S.97 Immunität (Fertigkiet): "Davon ausgenommen sind Effekte, die das Wesen nur indirekt betreffen – zum Beispiel erfasst ein Odem auch einen Dämon mit Immunität (Hellsicht) und eine Immunität (Umwelt) schützt nicht vor dem Regen, der mittels Wettermeisterschaft gerufen wurde."

Das Beispiel ist falsch oder die Sachlage ist noch unklarer, als ich bisher dachte. Der Odem hat "Ziel: Einzelwesen" und betrifft somit den Dämon so direkt wie es das Regelwerk nur hergibt. Im Sinn hatte der Autor wohl die Modifikation "Sichtbereich"?

Das ein direkter Odem auf z.B. einen Besessenen nicht funktioniert ist natürlich unglücklich. Wenn das gehen soll, ist das aber eine Sonderregel und kein erläuterndes Beispiel.

Generell sollte man vielleicht auch einfach ein paar der Immunitäten streichen. Was soll die Immunität von Dämonen gegen (direkte) Illusionszauber zum Beispiel? Also außer, dass der Quitslinga die Hälfte seiner Zauber nicht einsetzen kann, da er Immun dagegen ist. (Duplicatus, Harmlose Gestalt, Ignorantia, Impersona, etc..)

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 29
Beiträge: 1860
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

Naja, was gemeint ist, ist ja klar - du kannst einen Dämonen nicht mit einer Illusion ablenken/täuschen. Dass das eventuell nicht sauber verregelt ist, ist schade - aber hat eher damit zu tun, dass das regeltechnische und das erzählerische Ziel des Zaubers voneinander abweichen, als damit, dass sie nicht immun wären.

KleinerIrrer
Posts in topic: 23
Beiträge: 1079
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

Wahrscheinlich hast du recht, dass das so gemeint ist. Ich sehe aber nicht, warum es in einem Regelwerk in Ordnung sein soll, wenn die Regeln das exakte Gegenteil schreiben, von dem was sie meinen.

Ich war bisher übrigens tatsächlich davon ausgegangen, dass man einen Dämon nicht z.B. mit einem Attributo buffen kann (wegen Immunität Eigenschaften). Also finde ich das nicht so klar, dass ein Duplicatus auf den Dämon funktionieren sollte. Genau genommen finde ich die Regeln schreiben eindeutig, dass das nicht geht.

Das was du beschreibst ist ein anderer Effekt als eine Immunität gegen Illusion wie sie hier definiert wird. In DnD wäre es True Sight. Hier könnte man es sehr gut in Astralsinn packen ("[...] erleidet keine Abzüge durch schlechte Sicht [und durchschaut Illusionen ohne Probe]").

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in topic: 7
Beiträge: 3862
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig »

Jap, Immunitäten gegen ganze Merkmale sollten dringend überarbeitetet werden (nicht nur in Ilaris, DSA4 und DSA5 machen das nicht besser). Aber der Odem ist hier tatsächlich nicht im Wiederspruch. Der Zauber sagt: "Du nimmst magische Kraft um das Ziel kurz als roten Schimmer wahr." Man untersucht also nicht den Dämon (da immun) sondern seine magische Strahlung.
Wo das Problem aber durchaus auftritt, ist beim Analys "Du analysierst die magische Struktur eines arkanen Artefakts oder eines magischen Wesens". Hier ist das Ziel also klar der Dämon selbst. Das würde aber die ganzen Regeln zu magischer Analyse von Wesen ad absurdum führen (bzw. man könnte Sie nur gegen Daimonide und Untote einsetzen, nicht gegen Dämonen und Elementare).

Daher spielen wir die Regeln auch (vermeintlich) RAI und nicht RAW. Mit Hellsichtmagie kann ich magische Kreaturen untersuchen und wahrnehmen, nicht aber ihre Gedanken lesen.
“Protection and power are overrated. I think you are very wise to choose happiness and love.”
― Uncle Iroh

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 29
Beiträge: 1860
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris 2.1 - Inoffizielle Erratasammlung

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

KleinerIrrer hat geschrieben: 08.07.2024 13:51 Hier könnte man es sehr gut in Astralsinn packen ("[...] erleidet keine Abzüge durch schlechte Sicht [und durchschaut Illusionen ohne Probe]").
Sehr guter Vorschlag. Ich glaube, "Attributo geht nicht" ist RAI.
WeZwanzig hat geschrieben: 08.07.2024 15:41 Mit Hellsichtmagie kann ich magische Kreaturen untersuchen und wahrnehmen, nicht aber ihre Gedanken lesen.
Tricky. Also es gibt genau drei Hellsichtzauber - Odem, Analys, Oculus - die explizit dazu da sein sollten, Dämonen/dämonisches Wirken nachzuverfolgen.
Vielleicht sollte es hinsichtlich der Ziele noch einmal eine Abgrenzung zwischen "Lebewesen" und Untoten/Dämonen/Elementaren geben? Wäre aber wahrscheinlich auch nicht weniger invasiv/komplex, oder?

Antworten