Neue Forenaktion: Handwerk in Aventurien
Bild

 

 

 

Ilaris Was sind "hervorragende Materialien"

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Kronos
Posts in topic: 3
Beiträge: 300
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Kronos »

Meine Frage ist was sind "hervorragende Materialien" im Sinne des Vorteils Meisterwerk.
Meisterwerk
Mit hervorragenden Materialien und dem doppelten Zeitaufwand
kannst du ein Meisterwerk schaffen. Dieses erhält
zusätzlich 2x die Modifikation hohe Qualität und verbesserte
Eigenschaften nach Meisterentscheid. Solche Werke sind
extrem selten und Gegenstand von Sagen und Legenden. Der
Vorteil kann nur mit Fertigkeiten mit einem unmod. Probenwert
von mindestens 16 angewandt werden.

Konkret genannt wird:
Modifikatoren im Handwerk
+4 hervorragende Materialien (z.B. Endurium)

Dies scheint auch ein Werkstück mit 50% einzuschließen, so zumindest meine Lesart von S.62 wo auch weitere Beispiele zu finden sind.

Im Forum konnte ich keinen umfangreichen Meinungsaustausch finden der da weitere Beispiele nennt.

Logisch scheinen mir die Metalle über Endurium, die ja aber oft nur Theoretisch betrachtet werden können.

Nach unten ist die Abgrenzung der Maraskan Stahl, der im Hintergrund und alten DSA Regeln, als guter Stahl gesetzt ist. In Ilaris aber "nur noch" hochwertiges Material ist.

@Gatsu hat in seinem IA Projekt z.b. Zwergenstahl als "hochwertig" eingruppiert.
In @Kapaneus Thema zu Materialien und Waffen-/Rüstungsherstellung, wo es um Regelerweiterungen ging, gab es die Überlegung ob Schwarzstahl diese Eigenschaft erfüllen könnte. Gemeint ist Stahl mit geringem Enduriumanteil.
viewtopic.php?t=55469

Dass die Möglichkeit für so ein Stück Handwerkskunst gering sein soll bzw. die Beschaffung schwierig leuchtet ein, dennoch bin ich an euren Meinungen interessiert.

Daher nun meine Fragen:
Welche Metalle zwischen Marsakan Stahl und Endurium könnten überhaupt "hervorragenden" sein?
Welcher Enduriumanteil wäre bei euch noch "hervorragende"?
Eher Theoretisch, gibt es im Güldenland oder aus dämonischen Quellen vergleichbares?
Könnte auch die Erzgewinnung, z.b. unterstützt mit Magie, ein "einfacheres" Erz besonders "rein" gewinnen und in die Kategorie "hervorragende" heben?
Von Metallen abgesehen, welche anderen Materialien fallen euch für andere Werkstücke ein die "hervorragende" sind?

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 2
Beiträge: 1202
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Außer den magischen Metallen (Endurium 25%+) würde ich nur Toschkrilstahl (Stahl-Zwergensilber Legierung, für die es leider keine Preise gibt) noch als hervorragend gelten lassen. Einerseits möchte man legendäre Meisterstücke nicht zu häufig in der Welt haben, andererseits soll der Handwerker seinen mit EP bezahlten Vorteil auch einsetzen können, nicht erst wenn er die G7 gespielt.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in topic: 1
Beiträge: 3838
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig »

Drachenschuppen bei Rüstungen würde mir noch einfallen.
Ansonsten ist der Vorteil vor allem für Alchemisten extrem stark. Ein kreativer Spieler wird sicher aus sehr vielen besiegen Monstern hervorragende Materialien holen können, die normale Zutaten ersetzen.
“Protection and power are overrated. I think you are very wise to choose happiness and love.”
― Uncle Iroh

Kronos
Posts in topic: 3
Beiträge: 300
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Kronos »

Gatsu hat geschrieben: 08.06.2024 12:30 Toschkrilstahl (Stahl-Zwergensilber Legierung, für die es leider keine Preise gibt)
WDA S. 208 nennt:
Zwergensilber (Toschkril) 50 D (pro Stein/kg)

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 2
Beiträge: 1202
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Jep, aber das ist das reine Zwergensilber (Toschkril), das wird (vermutlich mit Zwergenstahl) legiert (Toschkrilstahl), sodass die Kosten pro Stein geringer ausfallen dürften.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 1
Beiträge: 1840
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

Oder gleich hoch oder höher, wenn das neben den Materialkosten noch zwergisches Geheimwissen erfordert ...

Rüstungen/Schilde: Basiliskenhaut.
Schmuck und Kristallkugeln: Drachische Karfunkel.
Dolche: Zahn einer Seeschlange.
Magierstab: Knochen eines Riesen.

Ich finde zugegebenermaßen eine simulatorische Diskussion zu diesem Thema nicht so interessant. Wenn mir jemand vorrechnet, dass man mit zwei Invocatio gegen 24 doch genug Metall herbeizaubern kann und das er das in der Downtime zwischen zwei Abenteuern mal eben schnell machen würde, würde ich immer sagen: Nein.
Der Vergleich mit Endurium zeigt mE, dass es immer ein Abenteuer sein muss.
(Meine Gruppe hat kürzlich Silpion und Antworter gestohlen, um sich Enduriumwaffen zu schmieden. Das war ein Abenteuer (und kann der Aufhänger für weitere sein).)

clSchak
Posts in topic: 1
Beiträge: 16
Registriert: 05.05.2024 21:39

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von clSchak »

Kenne jetzt Ilaris nicht, wenn das aber auch mit QS Stufen arbeitet, würde ich jedes Material das mit max. möglicher QS erschaffen/abgebaut wurde von herausragender Qualität sein. Was aber nicht heißt, das z.B. erstellter Zwergenstahl "neue" Eigenschaften bekommt wie z.B. "magisch".

Allerdings ist die Güte des Materials dann herausragend, was ggf. Proben für weiterverarbeitende Prozesse erleichtern. Es sind halt nicht nur die "Sondermaterialien" wie magische Metalle oder Ressourcen die man für die Herstellung / Anwendung benötigt, Pfeilspitzen aus Endurium auf einen Bambusschaft werden andere Eigenschaften haben wie mit einem Steineichenschaft

Kronos
Posts in topic: 3
Beiträge: 300
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Was sind "hervorragende Materialien"

Ungelesener Beitrag von Kronos »

Alrik Normalpaktierer hat geschrieben: 09.06.2024 07:48 Ich finde zugegebenermaßen eine simulatorische Diskussion zu diesem Thema nicht so interessant. Wenn mir jemand vorrechnet, dass man mit zwei Invocatio gegen 24 doch genug Metall herbeizaubern kann und das er das in der Downtime zwischen zwei Abenteuern mal eben schnell machen würde, würde ich immer sagen: Nein.
Das sehe ich auch so. Mir ging es eher darum Ideen zu sammeln was es eben noch gibt und vielleicht auch gute Gründe zu nennen wieso so was nicht inflationär den Markt flutet.

Zusätzliches Geheimwissen ist natürlich eine Idee und sei es nur über eine Freie Fertigkeit wenn man es zusätzlich in Regeln fassen mag.

An Ideen kamen bei uns noch auf:
Kristalle der Firnelfen
Herzholz von einem Baum im Zentrum der Salamandersteine.
Hochwertige gefalteter Stahl

was man auch noch machen könnte ist, dass der Schmied auf Grund einer Eigenheit nicht an seinen Erfolg glaubt wenn er ein Meisterstück machen will. "Ohne die Asche einer Greifenfeder geht es nicht", Sprich man baut etwas schwierig zu bekommendes ein und begründete die Limitierung damit, ob die Zutat nun wirklich wichtig ist oder nur den Aberglauben befriedigt darf gerne ein Mysterium bleiben.

Antworten