Neue Forenaktion: Wiki Love 2024!
Bild

 

 

 

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Ich habe es in meinen Berichten ja absichtlich offen gelassen, ob wir wirklich in der Zeit gereist sind oder ob wir in einer Parallelwelt waren, die nur aussah wie ein Dorf aus dem 18. Jahrhundert. Und die Sache mit den Dimensionsreisen hatten sie ja schon akzeptiert. Ist auch schwer die Möglichkeit von Dimensionsreisen zu ignorieren, wenn man vor einem Flugzeug steht, das einen Dimensionssprung halb um den Planeten herum gemacht hat."
Sagt Saskia
Dann kommt die Schwester herein und fragt nach ihrem befinden. "Mir geht's gut." sagt sie "Noch etwas müde, aber das ist nichts was ein, zwei Wochen Schlaf nicht korrigieren würden."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

Selina wollte gerade antworten, dass sie Regierungsleuten prinzipell nicht traut, egal was die nun leugnen wollen oder nicht. Aber sie kommt nicht dazu, da eine Krankenschwester herein kommt die ihnen Frühstück bringt. Ob das in Krankenhäusern wohl immer so ist? Selina zumindest war in ihrem ganzen Leben noch nie in einem Krankenhaus. Abgesehen vieleicht von ihrer eigenen Geburt, aber daran erinnert sie sich natürlich nicht mehr.

"Danke, Mam. Mir geht es auch gut. Ähm, Sie wissen nicht zufällig, wo unser Gepäck gelandet ist?" Die warmen Sachen die man ihnen nachdem man sie fand angezogen hatte, sind hier im geheizten Krankenhaus natürlich viel zu warm und in dem Krankenhaus Hemdchen dass sie im Moment beide tragen würde Selina nur ungern raus gehen wollen.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in topic: 976
Beiträge: 13134
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Criosa »

Merlin schaut den Arzt überrascht an.
"Viel trinken... okay, Sir, danke Sir."
Ein richtig heißer Kakao mit Sahne kommt ihm grade spontan in den Sinn. Er seufzt sehnsüchtig leise. Sowas gibt es bestimmt auch irgendwo in Paris. Sie waren doch noch in Paris?

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

Der Arzt verlässt Merlins Zimmer und macht vor der Tür Notizen in seine Unterlagen. Merlin kann ihn durch das Glas sehen.
Die Schwester bringt dem jungen Mann dafür ein Frühstück. Nichts Besonderes. Zwei Scheiben Brot, zwei Plastikpäckchen an Margarine, einmal Aprikosenkonfitüre und eine Scheibe Gouda.
"Möchten sie einen Kaffe? Oder lieber Tee?" fragt die Schwester hilfsbereit.

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

"Ihre Begleitung hat ihre Sachen in die Schränke gelegt." deutet die Schwester auf die spintförmigen Schränke in hellem Orangeton.
Diese Schränke enthalten die Taschen der Beiden. Ausgepackt worden ist nichts.

Der Arzt betritt nun das Zimmer. Er lächelt als er die jungen Frauen sieht. "Guten Morgen. Wie fühlen sie sich?"
Das helle Licht der Lampe über ihm spiegelt sich leicht auf seinem kahlen Kopf.


Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

Der Arzt nimmt sich die Zeit die Beiden zu untersuchen und wirkt auch hier zufrieden. "Die Müdigkeit wird vergehen. Sie haben beide großes Glück gehabt dass man sie rechtzeitig gefunden hat. Und dass sie keine bleibenden Schäden davontragen.
Ich kann sie entlassen. Aber sie sollten sich schonen und viel trinken in der nächsten Zeit. Lassen sie es langsam angehen."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

Natürlich hatte auch Selina dem Arzt geantwortet. Ihr geht es wirklich gut. Zumindest körperlich. Seelisch würde die ganze Sache noch eine Weile an ihr knabbern, aber das ist nichts, was sie einem Fremden erzählen würde. Und ihren Freunden braucht sie es nicht zu erzählen. Schließlich wissen die es bereits.
„Danke, Sir. Ähm, wissen Sie wie es unserem Freund geht? Mister Mason. Den hatte es glaube ich etwas schlimmer erwischt wie uns.“

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Viel trinken, Check. Dann sollten wir uns noch rasch mit reichlich Wein eindecken. In Deutschland gibt es dann nur noch Bier." sagt Saskia

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

"Mister Mas ...." Der Arzt stockt mit der Beantwortung von Selinas Frage als er Saskias Kommentar hört.
"Das war hoffentlich nur ein Scherz. Ich empfehle eher isotonische Getränke, Tee, Saft und Wasser." merkt er an.

"Mr. Mason frühstückt gerade. Er hat bereits nach ihnen gefragt. Ich schätze er kommt nach dem Frühstück herüber. Er befindet sich im Nebenzimmer."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

"Ich bin noch keine 21. Für mich gibt es also sowieso keinen Alkohol." meint Selina schulterzuckend. Dass das in Europa anders ist als in Amerika hat sie wohl noch nicht ganz verinnerlicht.
Merlin hat also nach ihnen gefragt und wird gleich rüber kommen. Das ist gut.
"Vielen Dank Sir."

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Dann wirst Du in Deutschland verdursten müssen. Da gibt es nur Bier." sagt Saskia grinsend. Tatsächlich weiß sie nicht viel mehr über Deutschland als das was man aus Hollywood kennt. Früher Nazis. Jetzt Bier, Lederhosen und gute Autos.

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

Es ist die Ankuft Nyahs, zusammen mit Lucille, die Bewegung in den Tag bringt.
Knapp zwei Stunden später sitzen sie zu viert im Bauch einer kleinen Privatmaschine nach Deutschland.

Es gibt keine Stewardess die freundlich lächelnd Getränke verteilt. Und auch keinen sonderlichen Komfort. Aber dafür gelangen sie so recht schnell und unkompliziert nach Deutschland. Die Landung auf dem kleinen Flughafen ist problemlos ... Danach sind sie auf sich allein gestellt.

Das Wetter vor Ort ist wirklich schön. Der Himmel blau und nur einzelne, kleinere Wölkchen folgen dem Wind in nördliche Richtung.

"Willkommen in Mengen." liest Nyah ein Schild am Hauptgebäude vor und ahnt nur dass Willkommen wohl das Äquivalent zu 'welcome' sein mag.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in topic: 976
Beiträge: 13134
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Criosa »

Merlin schaut sich um.
"Ich sollte die Zeit nutzen um Deutsch zu lernen", murmelt er eher zu sich selbst und zückt sein Handy, wo er sich natürlich schon eine App heruntergeladen hat um zu übersetzen. Zum Glück gibt es wirklich viele Leute in diesem Land, die englisch sprechen.

"Zuerst sollten wir wohl einen Wagen mieten?" schlägt er vor und schaut dabei erstmal Saskia an.
"Ist dein Führerschein hier gültig?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Ich denke ja. Probieren wir es aus." sagt Saskia und fragt an der Passkontrolle nach der nächsten Mietwagenstation. Dort wird ihr gesagt, dass sie im Flughafenhotel Mietwagen bestellen kann und so finden sie sich an der Rezeption des Hotels wieder und ordern da ein Auto von Sixt. Der amerikanische Führerschein ist kein Problem, da Saskia über 18 ist. Ein Navi ist auch an Bord und so liegt eine halbe Stunde später das kleine Örtchen Gutenstein vor ihnen.
"Und jetzt?" fragt Saskia und parkt auf einem Wanderparkplatz. "Teufelslochfelsen? Oder Rathaus um nach der Geschichte des Ortes zu fragen? Kirche? Es scheint auch ein Schloss hier zu geben. Das ist neu."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

Selina war im Flugzeug wieder sehr still geworden. Im Bauch so eines fliegenden Stück Metalls eingeschlossen zu sein gefällt ihr noch immer nicht. Aber immerhin ist es ein ruhiger Flug und und so ist sie zwar ein wenig blass um die Nasenspitze herum als sie in Deutschland landen, aber sonst geht es ihr noch immer gut.
In Deutschland stellt sie dann erstaunt fest, das niemand diese typischen kurzen Lederhosen trägt. Auch Trachtenkleider bei den Frauen oder braune Naziuniformen entdeckt Selina nicht. Seltsam. Aber irgendwie auch beruhigend. Die Menschen hier sind eigentlich erstaunlich freundlich und bemüht. Nichtmal die Sprache ist ein Problem. Irgendwie spricht hier fast jeder auch mehr oder weniger gut englisch.
Um den Mietwagen kümmer sich Saskia. Selina hat ja noch immer keinen Führerschein. Vieleicht würde sie das ja irgendwann auch mal ändern. Auf jeden Fall geht es jetzt erstmal weiter nach Gutenstein und Selina versucht angestrengt irgendwelche Landschaftsmerkmale zu erkennen, die sie wieder erkennt.
"Ich denke nicht, dass wir an diesem Felsen irgendwas erreichen. Aber vieleicht sollten wir trotzdem genau da anfangen, um ihn von der LIste zu bekommen." meint sie auf Saskias Frage hin nachdenklich.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Bei dem Namen würde es mich nicht wundern, wenn das der gesprengte Altar wäre." sagt Saskia. "Oder eben seine Entsprechung in dieser Welt, falls wir in einer anderen Welt waren."

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

So entscheidet sich die Gruppe dem Wanderweg zu folgen. Für Nyah ist alles gänzlich neu, aber ihre Gefährten erkennen bereits in Gutenstein Gebäude und Straßen die sie an das vergangene Pendant erinnern. Es sind nicht die originalen Gebäude von damals, aber was heute dort steht ist auf deren Grundmauern erbaut. Und der Straßenverlauf, obgleich moderner, ist, zumindest was die Hauptstraße anbelangt, noch gleich. Allerdings ist sie jetzt deutlich länger. Weit über dem hinaus was damals die Dorfgrenze markierte.

Der dichte Wald musste zu einem großen Teil der Bebauung weichen. Dennoch ist jede menge davon übrig. Sichtbarer wird nun die schroffe Landschaft, die der Baumbewuchs zu damaliger Zeit gut versteckte. Felsen, Schluchten und der sanfte Lauf der Donau. Kaum tritt man ein in die Wanderwege wird die Urtümlichkeit des Landes spürbar.
Die Bäume sind alt. Es riecht moosig nach feuchtem Laub. Kein so großer Unterschied zu dem Geruch ihrer Erinnerung. Und alleine Nyah vermag es die Natur unbeschwert zu genießen. Nichtwissen kann ein Segen sein.

Sie folgen den Markierungen an den Bäumen. Doch die Enttäuschung ist irgendwann groß: Markiert der Teufelslochfelsen keinen Altar, sondern einen wunderschönen Ausblick auf die Umgebung und das berückende Tal. Sie finden merkwürdige Löcher in den Felsen. Definitiv unheimlich, aber genügend gesichert um ein Hineinsteigen effektiv zu verhindern. Ein Altar ist nicht auffindbar und die Gegend auch nicht genügend wiedererkennbar um den Weg dahin zu finden, sollte er noch irgendwo stehen.

"Wir sollten uns in Gutenstein ein Zimmer für die Nacht besorgen." stellt Nyah irgendwann mit Blick auf die Uhr fest. Sie hält einen Ast in der Hand und lässt den Blick schweifen. Etwas funkelndes erregt ihre Aufmerksamkeit und als sie sich bückt findet sie einen Ring. Das Silber ist schon angelaufen. Keine Gravur, außer der Punze die die Echtheit des Schmuckstücks besigelt. Er ist verziert, wirkt altmodisch. Hübsch.
Zuletzt geändert von Ameni am 17.05.2024 21:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in topic: 976
Beiträge: 13134
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Criosa »

Merlin war recht schweigsam auf der Fahrt gewesen und hatte in seine App geschaut um zu lernen. Oder auch einfach nur um seine Gedanken zu sortieren. Die Wanderung dann tut ihm aber doch ausgesprochen gut und so steht er schließlich hier und lässt den Blick über die Landschaft wandern.
"Was hast du gefunden, Nyah?" fragt er interessiert und kommt näher, als sie den Ring hochhält.

Nichts hier kann er irgendwie mit dem erlebten vergleichen, aber eine Nacht hier übernachten klingt nicht schlecht.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

Auch Saskia sieht sich an was Nyah da gefunden hat. Hat sie den Ring vielleicht schon Mal gesehen?

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

Der Stil des Rings ist nicht modern. Was aber nicht heißt das er alt ist. Es ist kein Edelstein vorhanden. Bekannt kommt er keinem der Anwesenden vor. "Ein Silberring. Wer ihn verloren hat hat sich bestimmt ziemlich darüber geärgert. Der ist echt."
Nyah legt den Ring in Merlins Hand und schaut sich um ob sie noch etwas anderes findet. Aber da ist nichts weiter.

"Gehen wir zurück, bevor es dunkel wird. In den Wäldern ist es sonst stockfinster." merkt sie an.
"Glaubt ihr es gibt hier noch diese Skinwalker von denen ihr mir erzählt habt?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Wohl kaum. Die waren mit weltlichen Waffen verletzbar. Entweder die Inquisition hat sie platt gemacht oder sie wurden später, als die Waffen besser wurden, ausgerottet oder verjagt." sagt Saskia "Falls es sie hier je wirklich gab."

Das erinnert sie daran, dass sie noch bei ihrem Kontakt von Opus Dei anrufen wollte. Das wird sie tun sobald sie in einem Hotel sind.
"Fahren wir in ein Hotel. Morgen können wir den Ring aufs Fundbüro bringen. Und dabei vielleicht ein paar Fragen zur Geschichte des Ortes stellen. So ein alter Ring ist ein guter Aufhänger für ein Gespräch über Geschichte."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

Selina muss die ganze Zeit an diesen aufgerissenen leichnam mit dem abgetrennten Kopf denken, während sie hier durch den Wald laufen. Entsprechend schweigsam und in sich gekehrt ist sie.
Das Teufelsloch bringt keine neuen Erkenntnisse. Genau wie Selina erwartet hatte.
Als Nyha den Ring findet, wirft aber auch Sleina einen Blick darauf.
"Ich hab ein mieses Gefühl dabei. Probier den Ring bitte nicht an." Meint sie, ist sich aber nicht sicher, ob dieses miese Gefühl nicht doch einfach nur von der Gesamtsituation kommt anstatt vom Ring.

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

"Tu ich nicht. Ich finde Saskias Idee ganz gut. Kommt, gehen wir."

Sie machen sich auf den Rückweg zum Ort. Gutenstein wirkt freundlich und aufgeschlossen. Ein Hotel finden sie auch. Es ist einem großen Gutshof nachempfunden.
"Nehmen wir das?" fragt Nyah. "Da ist auch ein Restaurant mit drinnen. Ich verhungere."

Benutzeravatar
Criosa
Posts in topic: 976
Beiträge: 13134
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Criosa »

Merlin nickt den Mädchen zu und tritt kurzerhand mal als erster ein. Dann ging er zur Rezeption, zückte sein Handy und übersetzte sich mal eben ein paar Deutsche Sätze, um mit starkem Akzent nach Zimmern für sie zu fragen. Das große Pflaster auf seiner Wange tut seinem Charme dabei keinerlei Abbruch als er die Rezeptionnistin anlächelt um aus seinem extrem gebrochenen Deutsch ein extrem sexy klingendes Deutsch zu machen.
Wenig später ist er wieder bei den anderen.
"Ich habe ein Doppel und zwei EInzelzimmer, ist das okay für uns?" fragt er die anderen und wedelt mit den Schlüsseln.

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

"Klingt gut. Selina, gehen wir zusammen in ein Zimmer?" fragt Nyah die Freundin ohne zu zögern.
Ihr ist Selinas Schweigsamkeit im Wald durchaus aufgefallen und sie will sie auf gar keinen Fall alleine lassen.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in topic: 1045
Beiträge: 11345
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Sanja »

Selina mustert den Gasthof. Sieht gut aus. Hoffentlich steht nicht eine der alten Frauen hinter der Theke und serviert ihnen… nein, Selina mag den Gedanken nichtmal zu ende denken und erst recht nicht aussprechen. Stattdessen nickt sie Nyah zu.
„Sehr gern. Wenn das für die Anderen okay ist.“ Kurz überlegt Selina ob Merlin Vieleicht auch mal ein Zimmer teilen wollen würde. Wobei sie nichtmal wüsste, mit wem er das bevorzugt tun würde. Merlin ist immer der perfekte Gentleman, aber er hat noch nie wirklich Interesse an einer von ihnen gezeigt. Also zumindest nicht auf diese spezielle Art. Aber das ist wohl auch nicht die richtige Gelegenheit um so etwas zu sagen.

Benutzeravatar
Ameni
Posts in topic: 895
Beiträge: 1104
Registriert: 30.05.2023 18:14

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Ameni »

Egal ob Doppel- oder Einzelzimmer, die Zimmer sind schön. Sauber, modern eingerichtet, in zeitlos erscheinendem Stil.
In der Flurgarderobe hängt ein großer Spiegel. Die Badezimmer sind sauber, mit ebenerdiger Dusche.
Jedes Zimmer besitzt einen Schreibtisch mit Stuhl, Fernseher, Wasserkocher mit kleiner Tee- und Kaffeeauswahl.
Die Einzelzimmer haben Betten in 140cm Breite, was definitiv angenehm ist. Ein Telefon ist auch in jedem der Zimmer vorhanden.
Das Doppelzimmer verfügt über ein großes Doppelbett und hat zusätzlich einen Sessel mit kleinem Lesetisch.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in topic: 984
Beiträge: 14382
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil »

"Klar. Ist OK für mich." sagt Saskia.
Nach dem Abendessen zieht sie sich auf ihr Zimmer zurück und ruft bei ihrem Kontakt von Opus Dei an. Um zu fragen ob die Archive der inquisition irgendwas über Brakebrück bzw. Gutenstein gegen Ende des 18. Jahrhunderts sagen. Gab es da einen großen Einsatz? Ist da tatsächlich was beschworen worden? Und gab es Überlebende bzw. Zeugen dessen, was damals geschehen ist?

Natürlich ist es nicht gesagt, dass es die Inquisition war die sich um das vielleicht beschworene Wesen gekümmert hat. Genau so gut kann sich der Weiße Rat darum gekümmert haben oder ein anderer der großen Player, um den Status quo wieder herzustellen. Aber die Fraktionen beobachten sich gegenseitig also gibt es eine gute Chance, dass die Inquisition etwas weiß.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in topic: 976
Beiträge: 13134
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Dresden Files] Case File - Next Generation

Ungelesener Beitrag von Criosa »

Tatsächlich sieht Merlin fast ein bisschen enttäuscht aus, als Nyah Selina gleich danach fragt mit ihr aufs Zimmer zu gehen, aber vielleicht redet Selina sich das auch nur ein? Auf jeden Fall reicht Merlin widerstandslos den Schlüssel herüber und verabschiedet sich von den dreien.
"Bis zum Frühstück, ok?"

Kaum im Zimmer jedoch lehnt Merlin sich erstmal mit dem Rücken an die Tür und atmet tief durch. Er ist hundemüde und noch nicht wirklich in der Spur, aber trotzdem wird er es sich nicht nehmen lassen, noch ein bisschen Sport zu machen und dananch zu lernen. Einfach weil er nicht weiß wohin mit seinen Gedanken.

Antworten