Neue Forenaktion: Wiki Love 2024!
Bild

 

 

 

Ilaris Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 128
Beiträge: 1200
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Streng RAW würde ich sagen, dass Kratzer nicht als Einschränkungen klassifiziert werden und daher für Dinge wie Kampfunfähigkeit und Tod nur echte Wunden/Erschöpfungen zählen.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Kapaneus
Posts in topic: 118
Beiträge: 825
Registriert: 17.08.2020 19:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Kapaneus »


RAW ist ein Kratzer keine Einschränkung. Demnach würde ich's auch nicht für Tod und Co gelten lassen.

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 188
Beiträge: 1827
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »

Koloss-Regel ist doch dafür da, dass etwas echt schwer zu töten ist. Warum sollte es dann "hinten raus" plötzlich leichter werden?

Benutzeravatar
qeqar
Posts in topic: 85
Beiträge: 428
Registriert: 23.03.2020 09:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von qeqar »

WeZwanzig hat geschrieben: 19.03.2024 09:26 Zählen Kratzer bei Koloss-Gegner als Einschränkungen bezüglich der Frage nach dem Tod?
Sprich: Wenn ich einen Gegner mit Koloss I und 8 Wunden habe, und er bekommt einen Kratzer, stirbt der Gegner, oder erst wenn er eine echte 9te Wunde erleidet?

Bei der 9ten Einschraenkung und die definieren sich als summe aus Wunden und Erschöpfungen S. 31

Code: Alles auswählen

Die Summe aus Wunden und Erschöpfung nennen wir Einschränkungen.
S. 32 Blutungen und Tod

Code: Alles auswählen

Bei acht Einschränkungen ist auch für den zähesten Charakter die Grenze erreicht. 
Eine weitere Einschränkung bedeutet unweigerlich den Tod
S. 96 Kolloss

Code: Alles auswählen

Wenn eine Kreatur eine Wunde erleiden würde, erleidet der Koloss nur einen Kratzer. 
Zwei/vier Kratzer bedeuten eine Wunde mit den üblichen Auswirkungen. 
Und ein Kratzer ist damit keine Einschränkung, daher würde er RAW erst bei der 9ten Wunde würde er sterben.

Benutzeravatar
MadW
Posts in topic: 33
Beiträge: 249
Registriert: 16.11.2013 18:05
Wohnort: Ruhrpott

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von MadW »

Höllenpein: die Zauberwirkung endet, sobald das Opfer Schaden nimmt. Wenn der hochgerüstete Krieger mit WS* 9 dann ne Backpfeife mit 1W6+1 TP bekommt, die keine Einschränkung anrichten kann, hebt das die Wirkung dann auf?
Ilarist

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 128
Beiträge: 1200
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

MadW hat geschrieben: 21.03.2024 20:11 Höllenpein: die Zauberwirkung endet, sobald das Opfer Schaden nimmt. Wenn der hochgerüstete Krieger mit WS* 9 dann ne Backpfeife mit 1W6+1 TP bekommt, die keine Einschränkung anrichten kann, hebt das die Wirkung dann auf?
Rein RAW: Ja, wenn die Backpfeife trifft. Schaden kassiert man immer wenn die VT misslingt (außer mit manchen Manövern), nur eben Einschränkungen nicht zwingend.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Benutzeravatar
MadW
Posts in topic: 33
Beiträge: 249
Registriert: 16.11.2013 18:05
Wohnort: Ruhrpott

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von MadW »

Verständnisfrage zu Binden und Zusätzliche Attacke X:
Kumulieren sich die Abzüge? Ein Gegner mit Zusätzliche Attake I greift mich 2x an, ich binde jeweils erfolgreich um 2: Hat der Gegner dann -2 oder -4 als Abzüge. RAW (S. 40 in meinem (alten) Buch) verstehe ich es so, dass die Ansagen sich bis -8 kumulieren, darüber hinaus aber verfallen.
Ähnliches gilt für den Befreiungsschlag und das Gebundenwerrden durch mehrere Gegner.

Im konkreten Fall ging es um einen Krakenmolch, wo die zusätzliche Frage war, ob das Binden für einzelne Tentakel gilt, oder alle Tentakel des Molchs gebunden werden konnten... Wie würdet ihr das handhaben? :)

Edit: Farbe vergessen...
Ilarist

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 128
Beiträge: 1200
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Ist nicht eindeutig geregelt. Da Binden-Manöver von mehreren Gegnern aber sogar unterschiedliche Wirkungsdauern haben, würde ich hier die Regeln zu identischen übernatürlichen Effekten anwenden (S. 71), auch wenns nicht übernatürlich ist: Es zählt immer nur der höchste Malus, niedrigere Malusse werden unterdrückt.

Wie sich solche Debuffs bei Endgegnern (mehrere Zonen) verhalten ist nicht separat geregelt, nur die Wundabzüge. Das heißt RAW gilt das Binden für alle Verteidigungen, egal mit welchem Tentakel oder ob mit Biss.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

KleinerIrrer
Posts in topic: 121
Beiträge: 1065
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

Ich war bisher davon ausgegangen, dass Binden stackt. Ich sehe RAW auch nix, was das auf -8 beschränken würde. (Das 'maximal 8' bezieht sich auf ein einzelnes Manöver, nicht die akkumulierten Abzüge von mehreren. Man kann ja auch mehr als 8 TP aus Wuchtschlägen pro Runde erleiden.) Mag aber sein, dass es besser ist, da eine Beschränkung vorzunehmen.

Bei uns wurde Binden manchmal gegen Tentakeldämonen o.ä. eingesetzt. War ganz nett, aber nie wirklich Kampfentscheidend. Oft haben so Viecher eh grottige VT. Die Frage war meist eher, wie man die 5 Angriffe überlebt. Und da der SC bei 'Zusätzlicher AT IV' auf die letzte VT -16 hat, darf das der Dämon dann gerne auch saftige Abzüge bekommen.

Wenn man natürlich die Angriffe bewusst verteilt um die SCs zu schonen, ist es vielleicht etwas unpassend, wenn alle fröhlich ein Binden für zusammen -20 raushauen...

Paga
Posts in topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2015 12:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Paga »

Ich habe eine Frage zum Transversalis Teleport in Ilaris v2.1 Seite 146.
Es geht um die Modifikation "Anhalter", erhöt diese Mod lediglich die schwierigkeit oder auch die Kosten des Zaubers ?
Danke für die Hilfe
Paga

Benutzeravatar
qeqar
Posts in topic: 85
Beiträge: 428
Registriert: 23.03.2020 09:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von qeqar »

Paga hat geschrieben: 08.04.2024 19:54 Ich habe eine Frage zum Transversalis Teleport in Ilaris v2.1 Seite 146.
Es geht um die Modifikation "Anhalter", erhöt diese Mod lediglich die schwierigkeit oder auch die Kosten des Zaubers ?
Danke für die Hilfe
Paga


Da es eine Modifikation ist nur die Schwierigkeit. Würde sie die Kostenerhöhen/Verändern steht das normalerweise dabei.

Und ja das ist Ziemlich nett, da man dort die Modifikation mehre Ziele nicht benötigt :-)

Benutzeravatar
Todwart
Posts in topic: 31
Beiträge: 190
Registriert: 03.09.2003 18:31
Wohnort: (c)Bild: Kathrin Ludwig, Schwarzmagier-Blues

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Todwart »

color=#FF8000

Wenn wir schon beim Transversalis sind... im Liber Cantiones Deluxe (S.262) ist im Fließtext erwähnt, dass er Zauber um 7 Punkte erschwert ist, wenn man den Zielort zwar sehen kann, aber an dem man noch nicht gewesen ist. Allerdings wird dies nicht unter "Modifikationen und Varianten" gelistet.

Mir scheint, dass man bei der Erstellung der Ilaris-Zauberlisten mehr oder weniger diese "Modifikationen und Varianten" mit angepassten Erschwernissen (7=>4) übernommen hat, aber dabei die im Fließtext vorgesehene Möglichkeit auf Sicht zu teleportieren übersehen hat. Stimmt das, oder ist es volle Absicht, dass man sich in Ilaris nicht auf Sicht teleportieren kann? (...was einen Teleport natürlich gleich viel flexibler und Abenteuerbrechender machen würde)

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 128
Beiträge: 1200
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Ja das fehlt, ebenso eine Möglichkeit zu Vergrößerung der Reichweite. Ich habe bei mir folgende Modifikationen hinzugefügt:
Reichweite vergrößern (-4 pro Verdopplung; verdoppelt die maximale Distanz.)
Sichtbarer Ort (-8; du musst noch nicht am Ort gewesen sein, ihn aber sehen können.)
Zuletzt geändert von Gatsu am 09.04.2024 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

KleinerIrrer
Posts in topic: 121
Beiträge: 1065
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

Gatsu hat geschrieben: 09.04.2024 13:19 ebenso eine Möglichkeit zu Vergrößerung der Reichweite
MM vervierfacht die Reichweite in Vanilla.

Benutzeravatar
Todwart
Posts in topic: 31
Beiträge: 190
Registriert: 03.09.2003 18:31
Wohnort: (c)Bild: Kathrin Ludwig, Schwarzmagier-Blues

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Todwart »

Gatsu hat geschrieben:Sichtbarer Ort (-8; du musst noch nicht am Ort gewesen sein, ihn aber sehen können.)
Die anderen Modifikationen, die im LCD um 7 erschwert sind, wurden in Ilaris mit -4 implementiert (zumindest beim Transversalis). Warum also nicht Sichtbarer Ort: -4

Benutzeravatar
Gatsu
Posts in topic: 128
Beiträge: 1200
Registriert: 22.08.2010 13:01

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Gatsu »

Geschmacksfrage, es macht den Zauber deutlich vielseitiger, da finde ich die -8 angemessener. Anhalter finde ich gut bei -4, weil man so auf hohem PW auch mal die ganze Gruppe mitnehmen kann, bei -8 ist das quasi unmöglich
Ilaris Advanced 10, die inoffizielle Regelerweiterung für das grandiose Aventurien-Alternativregelwerk Ilaris
Manöverkarten-Projekt (DSA4)
Initiative zur Rettung der Kavallerie (DSA4)
AP-Kosten Rechner 2.1 (DSA4)

Edowino
Posts in topic: 2
Beiträge: 104
Registriert: 11.09.2008 16:28
Wohnort: Bielefeld

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Edowino »

Hallo,

in unserer Gruppe kam die Diskussion auf, ob der "Objektsegen" (S.178), der ja temporär (für 1 Tag) gewirkt wird, auch für Waffen gilt (was im Beispieltext nicht aufgeführt ist), oder ob Waffen ausschließlich mit der "Waffeweihe" (S.180) gesegnet werden können? So weit ich mich erinnere, wurde das bei DSA 4 unterschieden.

Benutzeravatar
qeqar
Posts in topic: 85
Beiträge: 428
Registriert: 23.03.2020 09:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von qeqar »

Edowino hat geschrieben: 09.04.2024 22:48 Hallo,

in unserer Gruppe kam die Diskussion auf, ob der "Objektsegen" (S.178), der ja temporär (für 1 Tag) gewirkt wird, auch für Waffen gilt (was im Beispieltext nicht aufgeführt ist), oder ob Waffen ausschließlich mit der "Waffeweihe" (S.180) gesegnet werden können? So weit ich mich erinnere, wurde das bei DSA 4 unterschieden.

RAW wahrscheinlich schon, aber da es auf S. 198 "Weihesegen der Waffe", bin ich mir nicht sicher ob es RAI gewuenscht ist. Bin bis jetzt nicht auf die idee gekommen das so zu verwenden :grübeln:

Argilac
Posts in topic: 60
Beiträge: 445
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Argilac »


Ich glaube, dieses Thema ist hier im Forum schon einmal besprochen worden. Die erwähnte "Waffenweihe" steht ja nur wenigen, der "Weihesegen der Waffe" gar nur zwei Traditionen zur Verfügung. Das besondere an der "Waffenweihe" ist ja die Permanenz. Damit sollte der ganz normale "Objektsegen" der einfachen Version der Waffenweihe aus DSA 4 entsprechen.

Würde der "Objektsegen" nicht auf Waffen anzuwenden sein, würde Ilaris dann schon recht deutlich mit dem aventurischen Hintergrund brechen, da dann eine Weihe einer Waffe z.B. durch Rahja-Geweihte gegen Dämonen der Belkelel nicht mehr möglich wäre.

Benutzeravatar
qeqar
Posts in topic: 85
Beiträge: 428
Registriert: 23.03.2020 09:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von qeqar »

Argilac hat geschrieben: 10.04.2024 15:20
Würde der "Objektsegen" nicht auf Waffen anzuwenden sein, würde Ilaris dann schon recht deutlich mit dem aventurischen Hintergrund brechen, da dann eine Weihe einer Waffe z.B. durch Rahja-Geweihte gegen Dämonen der Belkelel nicht mehr möglich wäre.

Stimmt inner Avenurisch wäre das stimmig!

Bin von dsa3 auf Ilaris umgestiegen, daher fehlen mir die bezuege :-)

mike-in-the-box
Posts in topic: 172
Beiträge: 1756
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box »


Eine "Waffe" ist ein Objekt und damit ein valides Ziel. Das Objekt und damit die Waffe zählt dann für die WIrkungsdauer von einem Tag als Geweiht, mit regeltechnischen Auswirkungen. Nur weil es die Waffenweihe gibt verbietet das ja nicht automatisch andere Effekte und Liturgien, die es erlauben einer Waffe geweiht zu geben. Der Waffensegen wirkt nur auf Waffen (technisch auch auf "Einzelobjekt, aber der SL hat da eine gewisse flexibilität...das Haus als Waffe eher weniger, der Wanderstock des Avesgeweihten, wenn auch nicht wirklich eine Waffe, schon eher). Es ist quasi eine permante Version des Objektsegens eben für Waffen. Aber da eine Waffenweihe für Tsa zb wenig Sinn macht ist es entsprechend keine Variante geworen. Ich meine mich auch zu erinnern, dass das mit dem Objektsegen/Waffenweihe einmal bei der Neuauflage bezüglich mögliche Errata kurz aufgegriffen wurde und dann kein Handlungsbedarf da war. Es ergibt sich schlicht logisch. Aber ich gebe zu, dass DSA Spieler, zu denen ich mich zähle, mitunter dazu neigen Dinge etwas über zu analysieren....^^

Edowino
Posts in topic: 2
Beiträge: 104
Registriert: 11.09.2008 16:28
Wohnort: Bielefeld

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Edowino »

mike-in-the-box hat geschrieben: 10.04.2024 18:41
Eine "Waffe" ist ein Objekt und damit ein valides Ziel. Das Objekt und damit die Waffe zählt dann für die WIrkungsdauer von einem Tag als Geweiht, mit regeltechnischen Auswirkungen. Nur weil es die Waffenweihe gibt verbietet das ja nicht automatisch andere Effekte und Liturgien, die es erlauben einer Waffe geweiht zu geben. Der Waffensegen wirkt nur auf Waffen (technisch auch auf "Einzelobjekt, aber der SL hat da eine gewisse flexibilität...das Haus als Waffe eher weniger, der Wanderstock des Avesgeweihten, wenn auch nicht wirklich eine Waffe, schon eher). Es ist quasi eine permante Version des Objektsegens eben für Waffen. Aber da eine Waffenweihe für Tsa zb wenig Sinn macht ist es entsprechend keine Variante geworen. Ich meine mich auch zu erinnern, dass das mit dem Objektsegen/Waffenweihe einmal bei der Neuauflage bezüglich mögliche Errata kurz aufgegriffen wurde und dann kein Handlungsbedarf da war. Es ergibt sich schlicht logisch. Aber ich gebe zu, dass DSA Spieler, zu denen ich mich zähle, mitunter dazu neigen Dinge etwas über zu analysieren....^^



In diesem Fall rührt die Verwirrung vom DSA-4-Hintergrund her, bzw. der Nutzung von "Wiki-Aventurica" am Spieltisch, denn bei DSA4 gibt es den gleichnamigen "Objektsegen", zur Segnung eher liturgischer Objekte (bzw. in höheren Graden auch von Gebäuden), und davon unterschieden, die "Objektweihe", mit der auch Waffen geweiht werden können. Ich kann übrigens beiden Philosophien, also der simulationistischen und der eher gameistischen, etwas abgewinnen, und bin ganz froh, dass ich eine Ilaris- und eine DSA-4-Runde bespielen darf...

Alrik Ilaris
Posts in topic: 40
Beiträge: 84
Registriert: 20.07.2019 21:27
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Alrik Ilaris »

EP DSA5 in Ilaris konvertieren.
Kurze Frage: Was wären z.B. 15 EP in DSA5 am Ende eines Abenteuers umgerechnet bei Ilaris? Gibt es da ne Formel?

KleinerIrrer
Posts in topic: 121
Beiträge: 1065
Registriert: 06.12.2011 00:54

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer »

Mal 4. Also 60 EP.

Wie ich darauf komme: 1 AP in DSA5 = 10 AP in DSA4 = 4 EP in Ilaris. Die erst Formel ist aus der offiziellen Konvertierungsspielhilfe von DSA4 auf DSA5, die zweite aus der Konvertierungsspielhilfe DSA4 auf Ilaris.

DSA5 Abenteuer sind aber häufiger in der Kritik dafür, sehr knausrig mit den AP zu sein. In Ilaris sind 40 EP pro Spielabend vorgeschlagen. Je nachdem wie lange das Abenteuer ging würde ich also mehr geben.

danielk
Posts in topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2024 14:28

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von danielk »

Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Regeln mit unterschiedlichen Größenklassen einhergehen? Was ich gefunden habe: Kleine Gegner geben eine Erschwernis, wenn man sie im Fernkampf angrifft, Große Gegner dagegen eine Erleichterung.

Außerdem erleiden "große und sehr große Gegner" keinen Malus auf zusätzliche Verteidigungen gegen kleinere Feinde. Ist das "groß" als absolut oder als relativ zu sehen? Also wenn ein kleiner Hund einen mittelgroßen Charakter angreift, erhält dieser dann keinen Malus auf zusätzliche Verteidigungen, weil er ja größer als der Hund ist? Die Frage kam bei unserer ersten Session gestern auf, als die Charaktere gegen Wolfsratten kämpfen mussten...

Alrik Normalpaktierer
Posts in topic: 188
Beiträge: 1827
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer »


Die Regeln sind tatsächlich nicht glücklich platziert. Haben wir mal im Errata-Thread diskutiert:
Alrik Normalpaktierer hat geschrieben: 13.06.2021 20:15 Was nicht im Bestiarium auftaucht/auftauchen würde, ist automatisch "Mittel", also alle die gleiche Größenklasse. Größenklassen spielen aber auch in den "normalen" Kampfregeln eine Rolle, sobald jemand ein normales (also großes) Reittier als Waffe oder einen Schild führt sowie beim Manöver Umklammern. Ich neige also dazu zu sagen: der Kasten "Große und sehr große Gegner" müsste in die normalen Kampfregelteil integriert werden, damit es kohärent ist.

Ich würde sagen: Relativ. Wenn du die größere Größenklasse bist, entfällt der Malus.

mike-in-the-box
Posts in topic: 172
Beiträge: 1756
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box »

Es ist relativ gemeint, wenn mich meine Erinnerung nicht komplett täuscht.

Benutzeravatar
qeqar
Posts in topic: 85
Beiträge: 428
Registriert: 23.03.2020 09:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von qeqar »

mike-in-the-box hat geschrieben: 14.05.2024 21:09 Es ist relativ gemeint, wenn mich meine Erinnerung nicht komplett täuscht.


Aber nicht in kleinen schritten oder? Ein im Bestiarium als grosser Gegner bezeichnet hat gegen normale Gegner kein VT Abzug.
Ich glaube Gross gegen Gross ist nirgends definiert? Und da man gerne gemischte Angreifer hat, hat halt jeder grosse den Vorteil, ist einfacher, als dann zu schauen wer angreift.

Schildparade, Reiterkampf und Fernkampf ist ja durch Einzel Boni/Mali einfach definiert.

Und ich meine es gibt halt nur Gross oder nicht Gross? es gibt Regeltechnisch keinen Vorteil gegen winzig oder? Da viele Winzige auch schnell als Schwarm enden und es dort Sonderregeln gibt.

mike-in-the-box
Posts in topic: 172
Beiträge: 1756
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box »

Soweit ich mich erinnere war einfach gemeint, dass ein Mensch keine VT Abzüge gegen winzige Gegner hat, ein Oger nicht gegen einen Menschen, aber ein Oger gegen einen Oger hätte den normalen VT Abzug.

danielk
Posts in topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2024 14:28

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Ilaris)

Ungelesener Beitrag von danielk »

Danke euch für die Hilfe! :)

Noch eine Frage: Gibt es (vielleicht als Projekt im Forum oder wo auch immer) irgendwo Professionspakete zu Ilaris? Analog zu DSA 5, einfach Pakete, die einem als "Basis" bei der Charaktererschaffung dienen - sodass man als (unerfahrener) Spieler nur noch ein paar hundert EP verteilen muss. Meine D&D-gewöhnten Spieler sind ziemlich überfordert mit der Charaktererstellung...

Antworten