Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 13.05.2022 17:35

Hallo zusammen!

Wir sind gerade dabei, einen Nandus-Orden, der bereits in unseren Gruppen existiert, auch mit anderen Gruppen zu teilen. Mehr noch, wir wollen ein gruppenübergreifendes Projekt daraus machen.

"Sterne werden vom Himmel regnen, und das Öffnen von Portalen in andere Welten wird viel leichter werden. Und viel gefährlicher. ER wird darauf lauern, mit seinen Kreaturen, die jenseits der Schwelle unserer materiellen Welt leben."

aus den Kommentaren von Abu ibn Abdul in den Zorganer Fragmenten

Der Herr Nandus ist in diesen Zeiten der Unsicherheit und des Unwissens gefragter denn je: Wer hat Lust, sich dem unten beschriebenen Projekt anzuschließen? Wir freuen uns in dem Fall auf Nachrichten 🙂

Die wunderbare Kristin Heldrung - Illustration [auch ein Mitglied der "Bewahrer der Weisheit der Sterne" 🙂 ] hat das Wappen unseres Ordens fantastisch in Szene gesetzt. Und nun geht's weiter - Ziel ist es, einen mehrere "fremde" Gruppen überspannenden Orden zu schaffen, in dem sich Geweihte, Sternenforscher und alle anderen SC, die sich davon angesprochen fühlen, Inspirationen für ihre Runden holen können, den Orden im Spiel einsetzen und sogar gruppenübergreifende Aufgaben gemeinsam miteinander erleben können. Willst du dabei sein, wenn wir das Geheimnis der fallenden Sterne erforschen? Dann schreib mich an, die anderen warten schon auf unserem Discord-Server 🙂 Unten findest du die ersten wichtigen Infos zum Orden. Auch SL sind herzlich willkommen, wenn sie nach einem neuen und spannenden Orden für ihre Abenteuer suchen. Der Orden verteilt sich gerade über verschiedene Gruppen und das nicht nur in Deutschland 😃

Wer Lust hat, dabei mitzumachen, kann mir gerne eine PN schicken. Erzählt mir was über die Motivation und über den SC! Wir freuen uns auf eine Art gruppenübergreifendes "Briefspiel", einen Austausch zwischen Nandus-Geweihten und Laienmitgliedern, auf Aufgaben vom Orden an Eure SC, ja vielleicht sogar ein gemeinsames Abenteuer - schauen wir mal, was wir gemeinsam entwickeln!
SL, Nandus-Geweihte als auch Laien sind herzlich willkommen!
Hier schon einmal ein paar Infos:

Die Bewahrer der Weisheit der Sterne

Der Nandus-Orden "Bewahrer der Weisheit der Sterne" wurde am 19. Rondra 1031 BF in Methumis gegründet. Die beiden Gründerinnen waren die Geweihten Anghara saba Sathena vom Nandus-Tempel in Methumis, die als Expertin für viele, auch ausgestorbene Schriften gilt, und Serpentea Barrazza, eine nandusgeweihte Strategin, die sich insbesondere in den Schlachten des horasischen Erbfolgekriegs hervorgetan hat. Sie gilt zudem als Koryphäe in Sachen Astrologie und Sternenkunde - einer der Gründe, warum der Orden nach dem Beginn des Sternenregens ins Leben gerufen wurde. Schutzpatronin ist die Heilige Niobara von Anchopal.
Die Motglieder tragen ein Gewand aus petrolfarbenes Tuch, in das dezent Ton in Ton Sterne eingewebt sind. Der Orden ist zwar von seiner Prägung her horasisch, versteht sich aber als grenzübergreifende, kirchliche Organisation. Da Serpentea auch länger in anderen Tempeln verweilte, besitzt der Orden heute Anlaufstellen in Fasar, Drôl, Methumis, Gareth, Vinsalt und Brabak. Die Mitglieder des Ordens sind meist Sternenkundler, Astrologen und Forscher. Im Laienbereich hat die ehemalige Militärstrategin Serpentea auffällig viele versierte Kämpfer aufgenommen. Man sagt, der Orden pflege beste Beziehungen zur Nachrichtenagentur Nanduria.

Die genauen Umstände der Gründung sind nur höheren Graden der Nandus-Kirche bekannt. Auslöser soll unter anderem der Sternenregen im Svelltal gewesen sein. Im Praios 1037 n. BF ist der kleine Orden primär im Lieblichen Feld aktiv (nebst oben erwähnten Anlaufstellen) Sein Ordenshaus befindet sich in der Rosenstadt Drôl, wo der Orden finanzielle Unterstützung durch Graf Phedro ya Costermana erhält, dem Sohn von Fürstin Alrigia. Rumina Dranesco von Bosparan, das offizielle Oberhaupt der Nandus-Kirche, unterstützt den Orden wohlwollend. Es gibt aktuell nur wenige Mitglieder, etwa 12 Geweihte und annähernd 25 Laien.

Zu den bekanntesten Mitgliedern neben Graf Phedro ya Costermana von Tolfana und den Gründerinnen gehören Grifone da Cavalcanti, Xerwolf Xandros vom Berg, die Nandus-Geweihte Ophelia Loriano und mit Larah von Baliho eine Geweihte des Garether Hesinde-Tempels.

Den Mitgliedern des Ordens ist es die primäre Auflage, ihr Wissen über die Veränderungen der Sterne zu erweitern und mit dem Orden zu teilen. Ferner ist es die Aufgabe, das Wissen unter das Volk zu bringen: In Städten wie Drôl, Methumis, Vinsalt, Belhanka und einigen kleineren Städten im Lieblichen Feld sowie seit Anfang 1037 auch in Havena gibt es wöchentlich den "Bücherstand des Nandus", meist gefördert von einem örtlichen Mäzen der Bildung und der Künste. Hier kann jeder Bürger unentgeltlich Bücher leihen und Lesekurse belegen. Die Mitglieder des Ordens sollen prüfen, wo es diese Möglichkeiten gibt bzw. diese Möglichkeiten schaffen - wenn es sein muss, gegen der Willen der örtlichen Herren, die Bildung für das Volk ja mancherorts eher kritisch sehen.

Dasselbe gilt für ein weiteres Projekt des Ordens: „Verphext noch Mahl“, eine Armenspeisung, die das Mitglied Ophelia Loriano Ende 1027 nach BF während der Belagerung von Beilunk ins Leben rief und nach ihrem Beitritt in den Orden integrierte.

(Stand: Ende Praios 1037 BF)
Dateianhänge
Nandus.png

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7550
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.05.2022 07:58

Wie gestern schon avisiert - ich muss mir das mit Discord noch anschauen...ich finds interessant! :)
Besuche mit Deinem Helden das viewtopic.php?f=14&t=50787

Benutzeravatar
Nona
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 63
Registriert: 14.08.2018 22:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Nona » 14.05.2022 11:38

Ich leite gerade eine Kampagne die sich mit Metaplot an der Westküste beschäftigt. Erreichen bald Arivor und spätestens ab da sind wir endgültig beim Sternenfall angekommen. Wäre tatsächlich interessant, eine Anlaufstelle für Informationen und potentielle Arbeitgeber für tapfere Helden zu haben.
Und das Ordenswappen ist sehr schön geworden.
"Sternenwall & Götterfall", unsere DSA5-Metaplot-Kampagne, ist auf meinem YouTube-Kanal "NULL EXP" zu finden. Abenteuer-Rezensionen folgen ebenso demnächst. Schaut gerne mal vorbei.
https://www.youtube.com/channel/UC87FFr ... g0OQnzRCfg

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7550
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 15.05.2022 17:21

Ich denke der Sternenturm (Burj al´Namji) mit Sternwarte, Orbitarium und Sonnenobservatorium in https://dsaforum.de/viewtopic.php?f=14& ... 2#p1902592 könnte für den Orden durchaus von Interesse sein! :)

Und es wäre ein Anlaufpunkt im Land der ersten Sonne!
Besuche mit Deinem Helden das viewtopic.php?f=14&t=50787

Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 18.05.2022 09:54

Nona hat geschrieben:
14.05.2022 11:38
Ich leite gerade eine Kampagne die sich mit Metaplot an der Westküste beschäftigt. Erreichen bald Arivor und spätestens ab da sind wir endgültig beim Sternenfall angekommen. Wäre tatsächlich interessant, eine Anlaufstelle für Informationen und potentielle Arbeitgeber für tapfere Helden zu haben.
Und das Ordenswappen ist sehr schön geworden.
Hey, das klingt spannend! Und auch danach, als könntest du den Orden hervorragend in deiner Kampagne als Institutition nutzen :-)
Das mit dem Wappen gebe ich weiter, das wird die Künstlerin freuen, lieben Dank!

Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 18.05.2022 09:55

Horasischer Vagant hat geschrieben:
15.05.2022 17:21
Ich denke der Sternenturm (Burj al´Namji) mit Sternwarte, Orbitarium und Sonnenobservatorium in https://dsaforum.de/viewtopic.php?f=14& ... 2#p1902592 könnte für den Orden durchaus von Interesse sein! :)

Und es wäre ein Anlaufpunkt im Land der ersten Sonne!
Wow, die Zauberschule ist ja mal richtig spannend! Da sehe ich Synergien zum Orden :-)

Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 19.05.2022 11:02

Nona hat geschrieben:
14.05.2022 11:38
Ich leite gerade eine Kampagne die sich mit Metaplot an der Westküste beschäftigt. Erreichen bald Arivor und spätestens ab da sind wir endgültig beim Sternenfall angekommen. Wäre tatsächlich interessant, eine Anlaufstelle für Informationen und potentielle Arbeitgeber für tapfere Helden zu haben.
Und das Ordenswappen ist sehr schön geworden.
Gerade mal in die Kampagne auf YT reingeschnuppert. Sehr cool gemacht, spannende Idee und sehr gutes DSA!

schlotzdarpat

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von schlotzdarpat » 19.05.2022 15:36

Die Idee ist von Anfang bis Ende cool ...
aber die primäre Auflage ... " ihr Wissen über die Veränderungen der Sterne zu erweitern und mit dem Orden zu teilen. Ferner ist es die Aufgabe, das Wissen unter das Volk zu bringen" ist leider richtig ... schwer umsetzbar. Oder habe ich was verpasst? Nach 7 Jahren Sternenfall wissen wir immernochnichts über andauernde und fortdauernde veränderungsprozesse und haben keinen Ausblick auf zukünftige Veränderungen, oder?

Ich bezweifle, dass es eine unzugängliche Blackbox geben kann; mit der quasi keine Interaktion möglich ist :-D

Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 19.05.2022 15:50

schlotzdarpat hat geschrieben:
19.05.2022 15:36
Die Idee ist von Anfang bis Ende cool ...
aber die primäre Auflage ... " ihr Wissen über die Veränderungen der Sterne zu erweitern und mit dem Orden zu teilen. Ferner ist es die Aufgabe, das Wissen unter das Volk zu bringen" ist leider richtig ... schwer umsetzbar. Oder habe ich was verpasst? Nach 7 Jahren Sternenfall wissen wir immernochnichts über andauernde und fortdauernde veränderungsprozesse und haben keinen Ausblick auf zukünftige Veränderungen, oder?

Ich bezweifle, dass es eine unzugängliche Blackbox geben kann; mit der quasi keine Interaktion möglich ist :-D
Mit dem Wissen für das Volk ist allgemeines Wissen gemeint. Du hast recht, es ist recht wenig bis dato in Sachen Sternenfall passiert - aber genug, um dem Orden seine Daseinsberechtigung zu geben und es zu Aufträgen, Missionen etc. kommen kann. Was genau meinst du mit der Blackbox?

schlotzdarpat

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von schlotzdarpat » 19.05.2022 16:16

Samuel von Harkonnen hat geschrieben:
19.05.2022 15:50
Mit dem Wissen für das Volk ist allgemeines Wissen gemeint. Du hast recht, es ist recht wenig bis dato in Sachen Sternenfall passiert - aber genug, um dem Orden seine Daseinsberechtigung zu geben und es zu Aufträgen, Missionen etc. kommen kann. Was genau meinst du mit der Blackbox?
Der Sternenfall als andauernder Jahrelanger Vorgang bietet *unbedingt* mehr als genug Stoff in der Theorie um einem Orden Daseinsberechtigung zu geben.

Mit Blackbox meine ich ; dass wenn der Sternenfalls als Plot eine Schweinshaxe wäre ; dann hätte diese Schweinzhaxe weniger Fleisch an sich; als ein Rippchen. Der Orden beschäftigt sich mit einem Thema das aus der Ingame Perspektive absolut omnipräsent wichtig, erschlagend und fordernd sein sollte ; aber aus der Outgameperspektive für uns als Spieler auch nach Jahren und Jahren fast ungreifbar bleibt; nur eine Serie von miteinander wenig bis garnicht verbundenen Schlaglichtern ; die bisher alle Stürme im Wasserglas gewesen sind, und am Ende doch nichts geändert haben.

Euer Orden ist zum Sternenfall jenes ; was die Societas Quanionis Luminis für die Quanionsqueste gewesen ist. Aber während die SQL mit Botenmaterialien, Abenteuern und Szenarien zusammenhängend aufbaute zu einem offensichtlichen Finale hin, und die SQL mit Figuren und Abenteuern und Vorgängen und andauernden Konflikten innerhalb der Praioskirche fast schon ein überbordendes Füllhorn war ... ist der Sternenfall im relativen vergleich eine abwesenheit von Rotem Faden.

// meine Worte sind Lob an Dich und Euch und die Coole Idee
// meine Worte sind Kritik an der Art wie die Redax es versäumt den Sternenfall ordentlich aufzuarbeiten.

Benutzeravatar
Samuel von Harkonnen
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 15
Registriert: 22.08.2020 16:48
Geschlecht:

Errungenschaften

Nandus-Orden " Bewahrer der Weisheit der Sterne"

Ungelesener Beitrag von Samuel von Harkonnen » 19.05.2022 16:23

schlotzdarpat hat geschrieben:
19.05.2022 16:16
Samuel von Harkonnen hat geschrieben:
19.05.2022 15:50
Mit dem Wissen für das Volk ist allgemeines Wissen gemeint. Du hast recht, es ist recht wenig bis dato in Sachen Sternenfall passiert - aber genug, um dem Orden seine Daseinsberechtigung zu geben und es zu Aufträgen, Missionen etc. kommen kann. Was genau meinst du mit der Blackbox?
Der Sternenfall als andauernder Jahrelanger Vorgang bietet *unbedingt* mehr als genug Stoff in der Theorie um einem Orden Daseinsberechtigung zu geben.

Mit Blackbox meine ich ; dass wenn der Sternenfalls als Plot eine Schweinshaxe wäre ; dann hätte diese Schweinzhaxe weniger Fleisch an sich; als ein Rippchen. Der Orden beschäftigt sich mit einem Thema das aus der Ingame Perspektive absolut omnipräsent wichtig, erschlagend und fordernd sein sollte ; aber aus der Outgameperspektive für uns als Spieler auch nach Jahren und Jahren fast ungreifbar bleibt; nur eine Serie von miteinander wenig bis garnicht verbundenen Schlaglichtern ; die bisher alle Stürme im Wasserglas gewesen sind, und am Ende doch nichts geändert haben.

Euer Orden ist zum Sternenfall jenes ; was die Societas Quanionis Luminis für die Quanionsqueste gewesen ist. Aber während die SQL mit Botenmaterialien, Abenteuern und Szenarien zusammenhängend aufbaute zu einem offensichtlichen Finale hin, und die SQL mit Figuren und Abenteuern und Vorgängen und andauernden Konflikten innerhalb der Praioskirche fast schon ein überbordendes Füllhorn war ... ist der Sternenfall im relativen vergleich eine abwesenheit von Rotem Faden.

// meine Worte sind Lob an Dich und Euch und die Coole Idee
// meine Worte sind Kritik an der Art wie die Redax es versäumt den Sternenfall ordentlich aufzuarbeiten.
Danke für deine ausführlichen Erläuterungen, die ich teile. Der Metaplot an sich wird recht stiefmütterlich behandelt, dabei war gerade er für mich immer einer der großen Pluspunkte von DSA. Ähnlich wie @Nona in seiner Kampagne auf YT nutze ich jedes Krümelchen, um meine Gruppen auf den Pfad der fallenden Sterne zu lenken. Wir spielen Anfang 1037, daher haben wir das, was bis dato passiert ist, noch vor uns. Und ich hoffe, dass langsam offiziell was Bewegung in die Sache kommt.

Antworten