Zeigt her eure Chimären

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Haketau
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 918
Registriert: 22.02.2016 21:55

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Haketau » 21.07.2022 20:15

Das Schildkröten-Krokodil eine Amphibische Kampfmaschine mit extremen Rüstungsschutz.

Die Schmetterlingskröte sind verwirrend aus, schon und eklig zugleich und spuckt hallunizigenes Gift.

Die Wespen-Fledermaus kann in dunklen Höhlen Fliegen und ungebetene Besucher im Schwarm mit Giftstacheln attackieren.

Der Brombeer-Marwold großflächige Hecken mit verlockenden Früchten, die einfach nur böse werden, wenn jemand zum Pflücken kommen. Dann kommen die heimtückisch intelligenten Dornenranken zum Einsatz.

Die Erdbeer-Bananenstaude mit großen Mengen leckerer roter Früchte, die man ohne bücken pfucken kann.

Der Hummel-Hamster und die ganzen flugfähigen Chimären zu füttern und trainieren.

Viktoriusiii
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 381
Registriert: 26.07.2020 14:19

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Viktoriusiii » 21.07.2022 20:45

Frostgeneral hat geschrieben:
21.07.2022 14:12
Kairan+Ananas+Ananas = Kairananananas
I have kairan!
I have ananas!
UH!
Kairanananas!

I have Kairanananas!
I have Ananas!
UH!
Kairanananananas!
:dance:

Benutzeravatar
Halbblut
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 881
Registriert: 26.08.2005 12:35
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Halbblut » 21.07.2022 22:28

Babraker Waldelefant/Benbuccula-Schildkröten-Chimäre

Aussehen: Das Wesen hat etwa die Größe eines Waldelefanten. Aus dem riesigen Schildkrötenpanzer, der den Rumpf umschliesst, ragen riesige elefantenartige Beine sowie ein Schildkrötenkopf mit einem Rüssel und Stoßzähnen. Die Elefantenfüße besitzen Schwimmhäute, die im Wasser breit gefächert werden können. Die Haut der Kreatur ist reptilienartig und gräulich-grün. Hinten befindet sich der Stummelschwanz einer Schildkröte.

Beschreibung: Die Chimäre ermöglicht einen gemütlichen Transport in einer Sänfte auf dem gewaltigen Schildkrötenpanzer der Chimäre. Die Kreatur ist in der Lage sich gemächlich über Land und im Wasser fortzubewegen. Für eine Chimäre ist diese Kreatur recht friedlich und ernährt sich von Pflanzen, welche vorzugsweise massenhaft mit den Rüssel in das Schildkrötenmaul geschoben werden.

Die dicke Haut und der Panzer machen die Wesenheit robust, allerdings ist die Chimäre kaum wehrfähig, da die Bewegungsabläufe zu langsam sind, um wirkungsvoll anzugreifen. Bei Gefahr zieht die Chimäre instinktiv den (für Menschen schwer erreichbaren) Kopf ein und verharrt in Schockstarre. Die Beine sind dabei weiterhin verletzlich außerhalb des Panzers. Die kräftige Chimäre kann jedoch mit ihren Stoßzähnen und ihrer gewaltigen Kraft Hindernisse aus dem Weg räumen oder gar Bäume umreißen.

Da die Chimäre tropische Temperaturen bevorzugt, findet man diese Chimäre in den Dschungeln Meridianas. Dort wird ein Exemplar von einer wohlhabenden Plantagenbesitzerin benutzt , um durch den Dschungel bequem ihre Plantagen zu besuchen. Das sorgt bei den Sklaven auch für ein eindrucksvolles Auftreten. Ebenso stellen Abkürzungen durch Sümpfe oder Flüsse mit dieser gewaltigen Chimäre keine Herausforderung dar.

Edit: Rechtschreibung und Meridans ==> Meridianas
Zuletzt geändert von Halbblut am 22.07.2022 23:02, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 6730
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 22.07.2022 07:41

Danke für all eure Beiträge. Die Aktuelle Liste umfasst mehr als 50 Chimären :)

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 6730
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 22.07.2022 07:42

Haketau hat geschrieben:
21.07.2022 20:15
.

Die Wespen-Fledermaus kann in dunklen Höhlen Fliegen und ungebetene Besucher im Schwarm mit Giftstacheln attackieren.

D
Ich habe schon eine Morfu - Fledermaus Kombination gesichtet :)

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 820
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 22.07.2022 07:50

Frostgeneral hat geschrieben:
21.07.2022 14:12
Ich kaufe ein Z und möchte lösen:
Kiwi-Kiwi
Eine Chimäre aus dem Tier Kiwi und der Frucht Kiwi.
Süß und lecker
haha - was für eine Tolle Idee... fliegt udn leckeres grünes leicht saures Fruchtfleisch.
Frostgeneral hat geschrieben:
21.07.2022 14:12
Bärmannschwein
Klingt fast wie Fährmann-Schwein. Alternativ ginge auch Grunzbärenmann...
Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
21.07.2022 18:34
Eine Mischung aus einem Bär, einem Tiger und einem Mann. Der Chimärologe, der sich daran versuchte, stellte dann fest, dass er einen Thorwaler erschaffen hatte.
Ich hätte intuitiv gesagt: Schwarzes Fell (Bär), Stark, Tiger (lauernd, Hauer, Ohren) und Mensch: Da kommt ein Ork heraus....
Haketau hat geschrieben:
21.07.2022 20:15
Der Brombeer-Marwold großflächige Hecken mit verlockenden Früchten, die einfach nur böse werden, wenn jemand zum Pflücken kommen. Dann kommen die heimtückisch intelligenten Dornenranken zum Einsatz.
Genial, ich seh es vor mir... Pralle, leicht im heißen Sommerwind wiegende Brombeeren... aber wehe du greifst nach den Früchten...
Nur die Hamster-Hummel von @Haketau darf seltsamerweise die Beeren in ihren Hamsertaschen verstauen....
Haketau hat geschrieben:
21.07.2022 20:15
Der Hummel-Hamster und die ganzen flugfähigen Chimären zu füttern und trainieren.
Stimmt wir brauchen die Humster oder Hamsmel. Fortpflanzungsfähig natürlich!

An0n
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 624
Registriert: 04.01.2014 14:52

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von An0n » 22.07.2022 21:48

Halbblut hat geschrieben:
21.07.2022 22:28
Babraker Waldelefant/Benbuccula-Schildkröten-Chimäre

Aussehen: Das Wesen hat etwa die größe eines Waldelefanten. Aus dem riesigen Schildkrötenpanzer, der den Rumpf umschliesst, ragen riesige elefantenartige Beine sowie ein Schildkrötenkopf mit einem Rüssel und Stoßzähnen. Die Elefantenfüße besitzen Schwimmhäute, die im Wasser breit gefächert werden können. Die Haut der Kreatur ist reptilienartig und gräulich-grün. Hinten befindet sich der Stummelschwanz einer Schildkröte.

Beschreibung: Die Chimäre ermöglicht einen gemütlichen Transport in einer Sänfte auf dem gewaltigen Schildkrötenpanzer der Chimäre. Die Kreatur ist in der Lage sich gemächlich über Land und im Wasser fortzubewegen. Für eine Chimäre ist diese Kreatur recht friedlich und ernährt sich von Pflanzen, welche vorzugsweise massenhaft mit den Rüssel in das Schildkrötenmaul geschoben werden.

Die dicke Haut und der Panzer machen die Wesenheit robust, allerdings ist die Chimäre kaum wehrfähig, da die Bewegungsabläufe zu langsam sind, um wirkungsvoll anzugreifen. Bei Gefahr zieht die Chimäre instinktiv den (für Menschen schwer erreichbaren) Kopf ein und verharrt in Schockstarre. Die Beine sind dabei weiterhin verletzlich außerhalb des Panzers. Die kräfitge Chimäre kann jedoch mit ihren Stoßzähnen und ihrer gewaltigen Kraft Hindernisse aus dem Weg räumen oder gar Bäume umreißen.

Da die Chimäre tropische Temperaturen bevorzugt, findet man diese Chimäre in den Dschungels Meridans. Dort wird ein Exemplar von einer wohlhabenden Plantagenbesitzerin benutzt , um durch den Dschungel bequem ihre Plantagen zu besuchen. Das sorgt bei den Sklaven auch für ein eindrucksvolles Auftreten. Ebenso stellen Abkürzungen durch Sümpfe oder Flüsse mit dieser gewaltigen Chimäre keine Herausforderung dar.
Top, gerne mehr hiervon - schöne und klare Beschreibung, bei der man sich auch was darunter vorstellen kann und so auch ins Spiel integrieren möglich ist. Dazu hat es auch einen nachvollziehbaren Nutzen.
Ich habe vor einiger Zeit auch mal mit dem Gedanken gespielt einen Antagonisten zu erstellen, der einem etwas wirren und eigenartigen Chimären-Wissenschaftler gleicht, der mit einem überheblichen Gottkomplex versehen (verflucht?) ist, dessen Ziel ist eigene, fortpflanzungsfähige Kreaturen zu erschaffen bis zu einem Humanoiden, die ihn als ihren Schöpfer verehren (soweit ich mich erinnere, soll es gar nicht so einfach sein, eine fortpflanzungsfähige Chimäre zu erschaffen). Die alte Schöpfung dagegen hat seiner Meinung ausgedient (zumal sie ihn nicht mal verehren).'
Aber gut, soweit dazu. Mit eigenen Kreationen kann ich leider nicht dienen, da dieser Gedanke eher sporadisch war und noch nicht weiter ausgebaut wurde.

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 820
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 25.07.2022 08:43

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
21.07.2022 18:34
Bär, einem Tiger und einem Mann.
Oh gott... den Wortwitz Bär-Tiger-Mann als "bärtiger Mann" hab ich jetzt erst kapiert... verdammt lange Leitung ich habe (und die drei Bilder dazu verwirrten mich zusätzlich)...

Benutzeravatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 715
Registriert: 12.02.2019 00:10

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 25.07.2022 09:56

@Grumbrak tröste doch, ich hab es auch gerade erst kapiert :D

Eine weitere Chimären-Idee:
Oger + Harnischträger + Maru/Krokodil
Das Ergebnis stelle ich mir vor wie einen Kroganer aus Mass Effect.
Shinxir vult!

Vastin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 209
Registriert: 04.08.2011 14:22

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Vastin » 25.07.2022 11:39

meine Spieler sind mehr als einmal von Goblin + Hestoth Chimären drangsaliert wurden.
Nicht besonders kampfstark aber extrem sneaky :dunkelheit:

Haketau
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 918
Registriert: 22.02.2016 21:55

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Haketau » 25.07.2022 12:11

Vastin hat geschrieben:
25.07.2022 11:39
meine Spieler sind mehr als einmal von Goblin + Hestoth Chimären drangsaliert wurden.
Nicht besonders kampfstark aber extrem sneaky :dunkelheit:
Wie muß ich mir eine Goblin+Hestoth Chimäre vorstellen? Goblin mit schwarzen Umhang und Peitsche?

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 820
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 25.07.2022 13:16

Haketau hat geschrieben:
25.07.2022 12:11
Wie muß ich mir eine Goblin+Hestoth Chimäre vorstellen? Goblin mit schwarzen Umhang und Peitsche?
Goblin: Meine Vorstellung war: greif aus dem Hinterhalt an und zieht sich bei Gegenwehr zurück.

Gobl'oth (Goblin-Hestoth): greif aus dem Hinterhalt an und zieht sich bei Gegenwehr unter Zurhilfenahme von Dunkelheit zurück.

Haketau
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 918
Registriert: 22.02.2016 21:55

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Haketau » 25.07.2022 14:38

Mir geht es weniger um die Kampftechnik, sondern um das Aussehen (falls man das Wesen trotz Dunkelheit sehen sollte)
Hat es Menschen- oder Goblingröße? Besitzt es einen schwarzen Umhang oder einen Umhang aus schlecht gegerbtem Goblinfellen? Ist in dem Umhang etwas zu erkennen, was an einen Goblin erinnert oder ist der Umhang leer bis auf zwei glühende Augen? Hat es Hauer? Nutzt es Hestoth Waffen (Schwert&Peitsche) oder kämpft es mit Goblinwaffen (Einhandspeer&Steinaxt)? Ist es fortpflanzungsfähig, wen ja, mit wem?

Vastin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 209
Registriert: 04.08.2011 14:22

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Vastin » 25.07.2022 14:48

der Goblin Daimonoid ist ein nachtschwarzer Goblin mit rotglühenden Augen und greift bevorzugt Nachts an und wenn der Angriff tagsüber geschehen muss dann mittels Dunkelheit.
Die Bewaffnung war die eines Hestoth ohne die Sonderfähigkeiten.
den Daimonoid habe ich Umbra Suulak getauft ^^
Grundsätzlich fortpflanzungsfähige Chimären sind nur mit ihres Gleichen fortpflanzungsfähig laut WdZ.

mir fällt gerade noch eine meiner Chimären ein:
der Tazzitai (Tatzelwurm + Azzitai)
Diese Chimäre hat die normale Körperform eines Tatzelwurms aber die Schuppen sind orange bis rot und darunter schimmert rote lavaartige Glut.
Einziger Nachteil recht anfällig gegen einen sehr erfahren Ritter mit einer Kriegslanze und genug Anlauf :D

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 6730
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 02.08.2022 08:55

Danke nochmals an dieser Stelle für die Beiträge im Forum sowie für die Dokumente die mich erreicht haben.

Ein Freund von mir ist gerade dabei eine komplette Liste zu erstellen. Sobald sie fertig ist werde ich sie, wenn gewünscht, gerne veröffentlichen.

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2940
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 02.08.2022 15:03

In DSA3 hat mein Magier mal die Olginwurz-Erdbeere erfunden. Olginwurz wild im Raschtulswall zu sammeln ist nicht besonders ergiebig; wenn man sich mit dem Zeugs vor Giften und Krankheiten schützen will, ist es im Garten praktischer. Besonders, wenn es sich durch Ableger vermehren lässt, ohne dass man bei der Erschaffung Fortpflanzungsfähigkeit einbauen muss.

Später wollte er sich auch noch an sowas wie Zimt-Maulbeerbäumen oder Kakao-Äpfeln versuchen, um die bei sich zu Hause in Mhanadistan anzupflanzen und die teuren exotischen Gewürze dort zu produzieren, aber da hatte der alanfanische Geheimdienst was dagegen.

Eigentlich noch fällig wäre in meinem Aventurien der Ameisenlöwe: Sandlöwe + Riesenameise. Beißt wie ein Löwe und zugleich mit den Mandibeln der Ameise, Krallen wie ein Löwe, und Säure wie die Ameise. Schön gepanzert wie die Ameise natürlich auch noch. Eine fiese Kampfmaschine, nicht zu verwechseln mit diesem possierlichen Tierchen: https://de.wikipedia.org/wiki/Ameisenl%C3%B6we
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Miete
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 209
Registriert: 06.09.2011 13:59

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Miete » 02.08.2022 17:01

Ich bin für eine Mischung aus Star und Todeshörnchen. (Natürlich in der Selbstvermehrenden Version)
Für den Himmelverdunkelnden Vogelschwarm der wie eine Pfeilsalbe auf das Schlachtfeld nieder geht.

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 820
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 04.08.2022 08:23

Miete hat geschrieben:
02.08.2022 17:01
Für den Himmelverdunkelnden Vogelschwarm der wie eine Pfeilsalbe auf das Schlachtfeld nieder geht.
Fast wie bei Hitchkock...
chizuranjida hat geschrieben:
02.08.2022 15:03
In DSA3 hat mein Magier mal die Olginwurz-Erdbeere erfunden. Olginwurz wild im Raschtulswall zu sammeln ist nicht besonders ergiebig; wenn man sich mit dem Zeugs vor Giften und Krankheiten schützen will, ist es im Garten praktischer. Besonders, wenn es sich durch Ableger vermehren lässt, ohne dass man bei der Erschaffung Fortpflanzungsfähigkeit einbauen muss.
Meinst du man kann das Vortpflanzungsphänomen mittels Trick "Ableger" übergehen? Ich würde tendentiell sagen: Nein. Aber das ist eine Regeldiskussion, die hier nicht reingehört. Sorry.

Benutzeravatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1253
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 04.08.2022 09:51

chizuranjida hat geschrieben:
02.08.2022 15:03
Später wollte er sich auch noch an sowas wie Zimt-Maulbeerbäumen oder Kakao-Äpfeln versuchen, um die bei sich zu Hause in Mhanadistan anzupflanzen und die teuren exotischen Gewürze dort zu produzieren, aber da hatte der alanfanische Geheimdienst was dagegen.
Ich mag ja Pflanzenchimären, gibt es viel zu wenig.
Sowas wie die Kreuzung aus Baumwollstrauch und Zuckerrohr die sogenannte Zuckerwatte produzieren sollte.
In meinem Al'Anfa haben einzelne Granden auch Multifruchtbäume im Garten... nur muss man hier als Chimärologe wirklich aufpassen dass keine chaotischen Nebeneffekte auftreten...
Ein Herz für Dämonen!

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2940
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 04.08.2022 13:13

Baal Zephon hat geschrieben:
04.08.2022 09:51
Sowas wie die Kreuzung aus Baumwollstrauch und Zuckerrohr die sogenannte Zuckerwatte produzieren sollte.
Das ist super-süß! Genial. :6F:
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

ottoantimon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 115
Registriert: 23.02.2013 16:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von ottoantimon » 04.08.2022 20:52

Hund - Kairan - Chimäre
Die Chimäre sieht der weit verbreiteten Hundblume sehr ähnlich, kann jedoch aufgrund ihrer magischen Natur sehr gut für Blutmagie benutzt werden.

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1129
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 04.08.2022 22:28

Mensch - Mensch - Mensch
Forenneuling, Forensenior, Facebook-Nutzer*in

Man sieht ja in diversen Threads, was dann los ist. Wenn das mal nicht reinstes Chaos ist. :dunkelheit: Bitte kein Urlaub

Benutzeravatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1407
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Zeigt her eure Chimären

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 05.08.2022 14:38

chizuranjida hat geschrieben:
02.08.2022 15:03
Später wollte er sich auch noch an sowas wie Zimt-Maulbeerbäumen oder Kakao-Äpfeln versuchen, um die bei sich zu Hause in Mhanadistan anzupflanzen und die teuren exotischen Gewürze dort zu produzieren, aber da hatte der alanfanische Geheimdienst was dagegen.
Made my day :ijw:
Das erklärt einiges :wink:
Ein Herz für Schwarzmagier

Antworten