Rüstungen im Winter

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Benutzeravatar
Vetrecs
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 259
Registriert: 16.03.2016 21:19

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Vetrecs » 29.09.2017 19:55

berry hat geschrieben:
29.09.2017 16:22

@Vetrecs, ja die Regeln hatte ich auch mal nach gespielt. zumindest klingt es grob so. Aber wie weiter oben erwähnt, gibt es seit WdE halt ein
Nun, wenn Ihr euch sowieso vorbereitet, wird die Kälte euch wenig anhaben, egal welches System Ihr für den Kälteschutz nehmt.

Benutzeravatar
berry
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 2714
Registriert: 29.12.2011 12:06
Wohnort: Bottrop
Geschlecht:

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von berry » 29.09.2017 21:05

Das stimmt. Aber ganz ehrlich halte ich wdE für passender. Das System mit dem höheren KS ohne Be führte dazu, dass kälteschaden wie RS abgehandelt wurde. Ich kam damit kurz in der g7 im weidener winterabenteuer in Kontakt (ich denke so weiß jeder der es kennt was gemeint ist ohne Spoiler)
Im Grunde War das 1 zu 1 das selbe.

WdE behandelt Wetter bedingten Kälteschaden als Krankheit. Du musst mit hkk statt hkw heilen. Finde ich in der Hinsicht gut weil das mal was anderes ist. Mit Krankheiten und Giften spielt zumindest meine Runde nicht und da kommt dann mal etwas Abwechslung gut (mein Charakter ist BGB Wundarzt mit Begabung HkW und hkw auf 18 mit Anatomie 10. Wenn bei mir der SL mit einem wundsystem ankommen würde wäre meine Reaktion: ja okay. Heilen wir bald weg. Krankheiten kann er nicht so gut. Das wäre spannend. Ka wie die hiesige Runde das sieht.

Und wenn man beim WdE System über Klasse 5/6 muss, dann wird man im Grunde schon sehr eingeschränkt, oder man geht fix drauf. - es sei denn man nimmt göttliches wirken. Ich hab den Namen vergessen aber gibt wohl eine Liturgie die dich vor jeglichem Kälteschaden schützt. Du kannst nackt durch einen Sturm bei niederhöllischer Kälte laufen. Das System gibt diesen Bereich gar nicht mehr wieder, aber du bist Safe (bis du schütznde Kleidung findest)

Benutzeravatar
Vetrecs
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 259
Registriert: 16.03.2016 21:19

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Vetrecs » 11.10.2017 13:44

Es gibt auch noch den Ifirnstrunk der gegen Kälte hilft.

Morgel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 54
Registriert: 06.07.2011 21:06

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Morgel » 14.09.2021 18:57

Vorsicht Thread-Nekromantie! 😉

Wir haben die Frage aktuell nach DSA 5. Kann man Rüstungen mit Winterkleidung kombinieren. Und was hätte ein Anaurak für einen RS/BE?
»Eines Tages wird der Namenlose auch dir ein Angebot machen, dem du nicht widerstehen kannst.«
—ein verheißungsvolles Wispern, neuzeitlich

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 440
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 15.09.2021 09:27

Der Morgel?

Wer so schöne Geschichten erzähl, der weiß doch auch ziemlich genau, welche Rüstung ich unter welcher Kleidung anziehen kann. Ganz ohne die Regeln zu kennne.

Ich würde das zumindest nicht erlauben. Messner und Fuchs trugen auch kein Kettenhemd unter ihre Kälteschutzkliedung bei der Antarktisdurchquerung. Aber sie wollten ja nur durch und nicht noch gegen Nachtalben kämpfen.

Daher:; Bestimmte Kleidung kann sicher dick gefüttert werder und dennoch seinen Rüstungschutz behalten. Beispiel:

https://ulisses-regelwiki.de/lederharnisch.html

Der ohnehin schon eine Kälteschutzstufe besitzt. Man muss bedenken: Trägt man die Rüstung unterm Kälteschutz, ziehen heraushängende Teile die Kälte / Feuchtigkeit unter den Kälteschutz. Dann schützt er nicht mehr.
Trägt man sie überm Kälteschutz, wird Leder im Frost spröde, Metall friert zusammen.

Alternativen sind: Leichte Rüstungen, alchemische, karmale, magische Methoden...

Ein Anaurak schätze ich auf RS 1/BE 1. (=Dicke Kleidung). Kälteschutz 2 (da fehlt noch passende Hose/Schuhe, Mütze, Handschuhe, etc.) dann ist man bei KS 3 oder 4.

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4509
Registriert: 07.04.2006 14:35

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von X76 » 15.09.2021 12:55

In dem Artikel https://www.scinexx.de/news/geowissen/w ... r-neuzeit/ geht es zwar eigentlich um die Entwicklung des Skisports, aber ich finde das Bild von den russischen Soldaten des Mittelalters für DSA Zwecke völlig ausreichend. So kann ich mir auch gut Helden im hohen Norden vorstellen.

Solange man es nicht übertreibt und in schweren Plattenpanzern unterwegs ist, sollte man auch mit ein wenig Rüstung gut durchs Eis und Schnee kommen. Eine Polarexpedition ist natürlich nochmal etwas anderes (da sollte man weitgehend auf Rüstung verzichten - die Umwelt ist hier klar der größte Feind!).

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 440
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 15.09.2021 13:35

X76 hat geschrieben:
15.09.2021 12:55
In dem Artikel https://www.scinexx.de/news/geowissen/w ... r-neuzeit/ geht es zwar eigentlich um die Entwicklung des Skisports, aber ich finde das Bild von den russischen Soldaten des Mittelalters für DSA Zwecke völlig ausreichend. So kann ich mir auch gut Helden im hohen Norden vorstellen.
Ich sehe hier den LEderharnsich, kombiniert mit Ausrüstung für Kältestufe 2... Es ist eine Ski-Fahrt bei bestem Wetter und Sonnenschein (Kältestufe 2?). Aber ich glaube wir sprechen hier eher von Kältestufe 3 oder 4 (Schneesturm im ewigen Eis).

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2122
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 15.09.2021 14:13

Was mMn kein Problem sein sollte ist: Dicke Unterkleidung/Gambeson, Kettenhemd darüber, und darüber dann einen großen Anaurak (oder dicken Fellumhang) als zusätzliche Isolierschicht und Feuchtigkeitsschutz ganz außen... wichtig ist, dass kein Metall auf der Haut liegt (das reibt und kann kälte reintragen) und kein Metall ganz außen ist... also auch den Helm schön einpacken...

Werte für den Anaurak gibt es in DSA 5 glaube ich noch nicht. In früheren Editionen hatte der deutlich mehr BE als RS, dafür aber auch einen guten Kälte-RS.
Zuletzt geändert von Denderajida_von_Tuzak am 15.09.2021 20:59, insgesamt 1-mal geändert.

Vasall
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2192
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rüstungen im Winter

Ungelesener Beitrag von Vasall » 15.09.2021 15:08

Zu DSA 5 finden sich hier ein paar Angaben zum Kälteschutz: Hitze und Kälte

Ich würde auch sagen, dass es gefütterte Kleidung garantiert auch in Aventurien für die Kombination mit dem Harnisch gibt. Voller Kälteschutz ist aber allein deshalb nicht drinn, weil man mit gefütterten Handschuhen und Schuhen und dicken Kappen kaum noch ein Schwert halten kann.

Aber Polsterwams, Diechlinge, mit Fellen gefütterte Waffenröcke, dicke Fellumhänge etc. sollten schon einen ordentlichen Kälteschutz für Harnischträger geben ohne gleich kampfunfähig zu machen.

Ein guter Ideengeber sind auch die Berichte zu den Winterreisen im Auftrag des Deutschen Ordens.
Die Bücher von Paravicini dazu sind online und bieten einige Ideen für Ausrüstung und Logistik winterlicher Expeditionen.
https://perspectivia.net/publikationen/ ... enreisen_1
https://perspectivia.net/publikationen/ ... enreisen_2

Darunter z.B. Einkauflisten für alle möglichen Felle um die Mäntel und Waffenröcke von Rittern und Knappen auszufüttern.

Antworten