7. Türchen - Gesicht "Hesindezeit"

Wir machen unser Säckchen voll – Adventskalender die sind toll!
Antworten
Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19189
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

7. Türchen - Gesicht "Hesindezeit"

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.12.2019 12:00

Bild
7.Türchen

Hesindezeit

Jedes Jahr zur Hesindezeit
herrscht großes Staunen weit und breit.
Kinder warten am Wegesrand,
mit großen Augen ganz gespannt
warten sie auf den Ogermann,
der ihnen bringt Geschenke dann.

In den großen braunen Säcken
kann man viele Geschenke verstecken.
Für den Bruder ein scharfes Schwert,
für die Schwester ein kleines Pferd,
für die Mutter ein schönes Nudelholz,
und für den Vater ein Armbrustbolz‘.

Von weitem hört man dann
das Stampfen des Ogermann.
Ganz Gareth wartet gespannt
und ein Duft weht am Wegesrand,
wenn die 1000 Oger breit
ziehen auf zur Hesindezeit.


Türchen von: @Amirelle

Benutzeravatar
Thorgrimm_Faenwulfson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 180
Registriert: 31.01.2018 21:36
Wohnort: Bayern
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

7. Türchen

Ungelesener Beitrag von Thorgrimm_Faenwulfson » 07.12.2019 15:52

Ich bin mir nicht so sicher, ob ich mich auf die Oger freuen soll :wink: , aber das Gedicht ist klasse!!
Das wohl, bei Swafnir!

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 37921
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

7. Türchen

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 07.12.2019 15:53

Tsa seis gedankt, dass der Weihnachts-Holberker solch große und kräftige Helfer hat! Bei solchen Geschenken muss jeder der 1.000 Weihnachts-Oger einiges schleppen damit es für jeden Einwohner Gareths reicht!
:ijw:

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 346
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

7. Türchen

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 07.12.2019 16:33

Meine "Interpretation" iss ja ne eher unweihnachtliche..
Ich finde das da eine kleine Wendung (oder wie ichs nenne soll) im Gedicht verpackt ist.
Am Anfang meint man noch es ist halt ein Weihnachtsgedicht über den weihnachts - Oger oder sowas der jedem Geschenk bringt und dann merkt man, dass es grundlegend um das aufrüsten vor dem ogerzug geht und jeder sich Ausrüstet so gut es geht um den zug der Oger auf Gareth abzuwehren.. oder?
XD

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11466
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

7. Türchen

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 08.12.2019 01:11

Oh ihr Zwölfe, jetzt wird mir einiges klar! Der Zug der tausend Oger wurde völlig missverstanden! Die wollten nur Geschenke bringen und wurden dafür umgebracht, die Armen! Die Welt ist aber auch ungerecht! ;-)

Amirelle
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1348
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

7. Türchen

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 08.12.2019 10:21

Vielen Dank! Es freut mich, dass es euch gefällt. Wie bei jedem Gedicht gibt es einen Spielraum für eine persönliche Interpretation :wink:

Ich finde die Weihnachtsaktion echt Klasse. Bisher waren echt tolle Sachen drin und ich bin gespannt, was da noch alles kommt.

Antworten